Flucht und Identität in der Diskussion

Hochschule unterstützt Tagung in der JAL

Flucht und Identität sind die Themen einer deutsch-niederländischen Tagung, die von Mittwoch, 28. Juni, bis Freitag, 30. Juni, in der Emder Johannes A Lasco Bibliothek (JAL) veranstaltet wird. Im Fokus stehen dabei die religiösen Flüchtlingsgemeinschaften im frühneuzeitlichen Europa.  Kooperationspartner der Tagung sind die Hochschule Emden/Leer, die Vrije Universiteit Amsterdam und die Katholieke Universiteit Leuven.

Die im 16. Jahrhundert entstandene religiöse Diversität hat die europäischen Gesellschaften zutiefst erschüttert. Der Riss innerhalb der christlichen Welt machte es unumgänglich, die Rolle der Kirche in der Gesellschaft neu zu definieren und löste zudem massive religiös motivierte Gewalt innerhalb Gesellschaften und zwischen Staaten aus. Das hat hunderttausende Menschen veranlasst und gezwungen, ihre Heimat zu verlassen und an anderen Orten Zuflucht zu suchen. Flucht und Migration wurden somit ein hervorstechendes Merkmal der religiösen und sozialen Geschichte des frühmodernen Europas.

Die Tagung wird am Mittwoch um 13.30 Uhr in der JAL eröffnet. Bis zum Abend ist ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm geplant, an dem sich auch Prof. Dr. Eric Mührel, Vizepräsident für Forschung und Wissenstransfer an der Hochschule Eden/Leer, mit einem Beitrag zum Thema „Bedingte und unbedingte Gastfreundschaft“ beteiligen wird. Hochschulpräsident Prof. Dr. Gerhard wird zudem die Hochschule als attraktive und offene Bildungseinrichtung in der Region präsentieren. Auch die Hochschule befasst sich gemäß ihrem Leitbild, das unter anderem die Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung beinhaltet, mit dem Themenkomplex Flucht und bietet unter anderem Geflüchteten die Möglichkeit, als Gasthörer Vorlesungen zu besuchen.

Weitere Informationen zum Programm der Tagung gibt es hier.


Veranstaltungen/Termine

20 Einträge
 
26.04.2017, 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr
Haus des Gastes, Norddeich
GreenCoast: Umweltschutz im Wattenmeer durch GreenShipping- und GreenPort-Ansätze
Das Wattenmeer unterliegt einem besonderen Schutzbedürfnis, das mit Ernennung zum Weltnaturerbe durch die UNESCO noch...
 
03.05.2017, 15:30 Uhr
HÖB, Papenburg
3. HR-FORUM Nordwest
 
03.05.2017, 18:00 Uhr
Historisch-Ökologische Bildungsstätte, Papenburg
Studieren ohne Abitur
Informationsabend in Papenburg„Wenn nicht jetzt wann dann? Studieren mit Berufserfahrung – auch ohne Abitur!?“ Unter...
 
06.05.2017, 11:00 Uhr
Hannover, Schloss Herrenhausen
flux - niedersächsischer forschungstag
Programm: siehe unter www.flux2017.de
 
Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5