Prof. Dr. Thomas Lemke

Anschrift / Adresse

Hochschule Emden/Leer
Prof. Dr. Thomas Lemke
Constantiaplatz 4
26723 Emden, Niedersachsen,
Deutschland

Raum: P 10
Tel.: (04921) 807-1817
E-Mail:


Beschreibung:
Medientechnik, Studiotechnik
Sprechzeiten:
Montag, 12:00 bis 13:00 Uhr, sowie nach Vereinbarung
In der vorlesungsfreien Zeit finden die Sprechstunden nach Vereinbarung statt.

Curriculum Vitae

Studium und Ausbildung

2015

-

Heute:

Professor für Medientechnik in Emden

2013:

Abschluss der Promotion im Fach Medienkultur bei Prof. Hickethier an der Universität Hamburg

1997

-

2001:

Studium der Medientechnik an der FH Hamburg

1995:

Meisterprüfung für Metallbau an der HWK Bayreuth

1984

-

1987:

Ausbildung als Maschinenschlosser bei Waldrich Coburg

Beruf

2002

-

2015:

freier Ingenieur im Bereich F&E Medientechnik / Licht

2004

-

2013:

versch. Lehraufträge an der HAW Hamburg

2012

-

2013:

Koordinator des CC2M an der HAW Hamburg

2012

-

2014

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsprojekt LED-M an der HAW Hamburg

Aufgabengebiete / Arbeitsschwerpunkte / Ansprechpartner für

  • Studiotechnik
    Unsere mediale Welt verändert sich rasant und damit auch die Technik mit der wir Inhalte produzieren. Professionelle Studios zur Produktion von Bild und Ton entwickeln sich permanent weiter, höhere Auflösung, höhere Dynamik, mehr Farbe. Angewandte Lehre in diesem Bereich muss deshalb nicht nur die aktuellen Gegebenheiten abdecken, sie muss auch zukünftige Trends und Entwicklungen vorhersehen und die Absolventen darauf vorbereiten. Stichworte sind hier Netzwerktechnologie, AV-over-IP oder auch Remote-Production.
  • Videotechnik
    In der Videotechnik gilt ähnliches wie in der Studiotechnik. Das Bild ist nicht nur hochauflösend und mit brillanten Farben, es wird auch dreidimensional und rundum, 360° sichtbar.
  • Licht und Farbe
    Die Komponenten Licht und Farbe sind die Basis jedes Bildes, jeder Bildaufnahme, jeder Bildübertragung und jeder Bildwiedergabe. Sie sind somit nicht nur der Schlüssel zum Verständnis der Videotechnik, sondern auch der Grundstein für jede neue Entwicklung in diesem Bereich.

Lehre / Forschung / Drittmittel

  • Lehre
    • Videotechnik
    • Studiotechnik
    • Lichttechnik
    • Audiovisuelle Produktion
    • Medienwissenschaften
    • Arbeitstechniken / wissenschaftliches Arbeiten
  • aktuelle Forschungsthemen
    • hochauflösendes Fernsehen UHD
    • Videobild mit höherer Dynamik HDR
    • erweiterter Farbraum des Videobildes WCG
    • 360°-Aufnahme und Wiedergabe
    • Verknüpfung Realbild VR
  • abgeschlossene Forschungsvorhaben
    • Entwicklung von Leuchten für den Einsatz auf Marineschiffen unter besonderer Berücksichtigung von psychologischen und physiologischen Effekten, ZIM-Projekt (2013)
    • Aufmerksamkeit auslösende Licht-Faktoren im Shopbereich für Zumtobel Lighting GmbH  (2011)
    • Stand der Forschung im Bereich der biologischen und emotionalen Wirkungen von Licht für das DLR (2008)
    • Aufmerksamkeit auslösende Faktoren bei Licht und Farbe (2008)
    • Farbmetrische und farbpsychologische Grundlagen für den Einsatz von farbigem ambienten Licht im PKW für Hella Deutschland (2007)
    • Wahrnehmung der Sättigung bei LED-Licht, ZIM-Projekt (2007)
    • Farbmetrische und farbpsychologische Grundlagen für den Einsatz von farbigem Licht in Flugzeugkabinen für Airbus Deutschland (2006)
  • Drittmittel
    • Beschaffung eines neuen Übertragungswagens

Studentische Projekte / Abschlussarbeiten

Informationen zu den von mir neu angebotenen, aktuell betreuten und zu den bereits abgeschlossenen Projektgruppen, Projektarbeiten und Abschlussarbeiten finden Sie auf der Seite des IMUT, des Instituts für Medien und Technik der Hochschule Emden/Leer.

Publikationen

  • Dokumentarisches Fernsehen in der Bundesrepublik Deutschland: Grundlagen der Produktion, der Technik und der quantitativen Entwicklung.
    Hamburg: Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, 2013
  • Bestimmung der Funktion und Bedeutung des Genres 'Dokumentarfilm' durch seine technische Realisation und Ästhetik: ein Versuch. (Diplomarbeit, HAW Hamburg) 2001.

Gremien-Tätigkeit

  • Mitglied Prüfungskommission E+I (Präsenzstudiengänge)
  • Mitglied Studienkommission E+I
  • Vorstandsmitglied Institut für Medien und Technik (IMUT)

Sonstige Aktivitäten

  • Mitglied Institut für Medien und Technik (IMUT)
  • Mitglied Fernseh- und Kinotechnische Gesellschaft (FKTG)
  • Mitglied Deutsche farbwissenschaftliche Gesellschaft (DfwG)
  • Mitglied Deutsches Farbenzentrum