Pressemitteilungen

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

fem:talent-Stipendium ist Projekt des Monats
Auszeichnung durch bundesweites Netzwerk Das fem:talent Stipendium der Hochschule Emden/Leer ist Projekt des Monats des bundesweiten Netzwerkes  „Nationaler Pakt für Frauen in MINT-Berufen - Komm, mach MINT.“ Das Netzwerk stellt mit dieser Initiative jeden Monat ein herausragendes Projekt eines Projektpartners vor. Ziel des fem:talent-Stipendiums ist es, mehr Frauen für Führungspositionen der Wissenschaft zu gewinnen. Damit dies gelingt, gilt es neben fachlicher Leistung auch die entsprechenden „soft skills“ und Netzwerke auszubauen. Hierzu möchte die Hochschule Emden/Leer mit dem fem:talent-Stipendium einen Beitrag leisten. Das fem:talent-Stipendium ist eine gleichstellungsfördernde Maßnahme der Hochschule Emden/Leer im Rahmen des Professorinnenprogramms II des Bundes und Länder. Dieses zielt darauf ab, die Gleichstellung von Frauen und Männern in Hochschulen zu unterstützen, die Repräsentanz von Frauen auf allen Qualifikationsstufen im Wissenschaftssystem nachhaltig zu... [mehr]
23.08.2017

Neuer Online-Studiengang startet bald
„Regenerative Energien“ im FokusMit dem Wintersemester 2017/2018 startet an der Hochschule Emden/Leer ein interessantes und zukunftsweisendes neues Studienangebot: Der Online-Bachelorstudiengang „Regenerative Energien“. Die Hochschule bietet diesen in Kooperation mit der Jade Hochschule in Wilhelmshaven an.Die Studierenden werden auf ein berufliches Tätigkeitsfeld in Unternehmen der Energietechnik vorbereitet. Entsprechend des Anforderungsprofils durch die Energiewende reicht die Spannweite dabei von der klassischen Energietechnik über die Einbindung von dezentralen Erzeugungsanlagen und Speichern in das Versorgungsnetz bis hin zu modernen Leitsystemen zur Steuerung des Leistungsflusses. Während des Studiums spielt bei der Vermittlung fachlicher Inhalte, Kenntnisse und Fähigkeiten auch die Interdisziplinarität eine wichtige Rolle. Die Absolventinnen und Absolventen haben anschließend nicht nur die Möglichkeit, in der Energiewirtschaft berufliche Perspektiven zu finden,... [mehr]
22.08.2017

Wettbewerbsstart in Los Angeles
Hochschulteam HyperPodX startet in die “Hyperloop Pod Competition II”Alle Systeme der Hochgeschwindigkeitskapsel wurden nach dem Transport überprüft und die volle Funktionsfähigkeit ist wieder hergestellt. Am Sonntagmorgen um 8 Uhr wurde das Fahrzeug zum Hauptsitz von SpaceX in Los Angeles transportiert.Auch die Sympathie der Nachbarschaft in L.A. konnte das HyperPodX Team während der Testläufen auf der eigenen Versuchsstrecke bereits gewinnen. Insbesondere wurden die Magnete unter Wettbewerbsbedingungen auf der Teststrecke abgestimmt. Mirko Kemna, Jan Dasenbrock und Jaspar Halbey (von links) haben die Wirbelstrombremsen eingestellt und weitere Optimierungen vorgenommen. Letzte Feinabstimmungen des gesamten Systems können erst am heutigen Montag auf dem SpaceX Gelände durchgeführt werden. An jedem Tag der Woche müssen die Teilsysteme intensive Tests von SpaceX-Ingenieuren bestehen, um schlussendlich in der 1,6 km langen Röhre starten zu dürfen. [mehr]
21.08.2017

"HELgas Dragon Ducks" erfolgreich bei Emder Hafenmeile
Beschäftigte und Studierende sicherten sich den fünften PlatzDas Team „HELgas Dragon Ducks“ der Hochschule Emden/Leer hat sich am Wochenende erfolgreich bei der Drachenbootregatta während der 10. Emder Hafenmeile geschlagen: Das 17-köpfige Team aus Studierenden und Beschäftigten sicherte sich am Ende den fünften Platz.Neben den zahlreichen Zehn-Bank-Teams waren am Sonnabend auf der Strecke zwischen dem Emder Hafentor und der Alten Heringsfischerei auf dem Delft auch insgesamt 15 Fünf-Bänker am Start. „Wir hatten eine Menge Spaß, auch wenn das Wetter hätte besser sein können“, resümiert Steuermann Christian Kiwall vom Fach-bereich Wirtschaft. Von den insgesamt drei Rennen in 250 Metern Sprint  habe man zwei gewonnen (Zeiten: 1:28,22; 1:28,06 und 1:31,49). Den ersten Platz machten die „Samurais“ aus Duisburg. Zum VideoGemeinsam mit den Übungsleitern Andre Schneke und Inken Thiele hatte sich die Mannschaft in den vergangenen Monaten intensiv auf das Rennen ... [mehr]
17.08.2017

HyperpodX in L.A. gelandet
Team der Hochschule Emden/Leer und der Universität Oldenburg ist angekommen Der Sprung über den großen Teich ist dem HyperPodX Team der Hochschule Emden/Leer und der Universität Oldenburg schon gelungen. In Los Angeles haben die 20 Studierenden ihre “Rennstallwerkstatt” für die Tests und Vorbereitungen aufgebaut. Schon Wochen vorher begann die intensive Arbeit an Konstruktion, magnetischer Schwebetechnik, Steuerung und Sicherheitstechnik der Hochgeschwindigkeitskapsel, dem sogenannte Pod, des norddeutschen Teams. Als krönender Abschluss wurde der Test in der riesigen Vakuumkammer des Bremer Zentrums für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) am 31. Juli erfolgreich bestanden. Alle Systeme arbeiteten zuverlässig unter den Druckbedingungen, die etwa der sechsfachen Flughöhe eines Transatlantikfluges entsprechen. Damit war der Pod bereit zum Transport nach Los Angeles. Kurz vor Verladung konnte der ESA-Astronaut Thomas Reiter, Schirmherr des Teams, ... [mehr]
16.08.2017

Studie zu Lean Management und Industrie 4.0 veröffentlicht
Rebecca Wolff, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für projektorientierte Lehre (Ipro-L) der Hochschule Emden/Leer, hat jetzt in Kooperation mit  Prof. Dr. Dirk Schleuter vom Fachbereich Wirtschaft eine empirische Studie zum Status der Einführung von Lean Management und Industrie 4.0 in der Weser-Ems-Region durchgeführt. Befragt wurden primär klein und mittelständische Unternehmen (KMU) im Weser-Ems-Gebiet, zu den Themen     Kenntnisstand bei Mitarbeitern und Führungskräften in den                        Unternehmen    Status der bereits initiierten bzw. geplanten Aktivitäten    Handlungsbedarf und erwartete Unterstützungsleistungen der                 Hochschule. Wie die Studie ergabe, besteht innerhalb der befragten Unternehmen durchaus Handlunsgbedarf in den Bereichen Lean Management und Industrie... [mehr]
14.08.2017

Internationale Konferenz an der Hochschule
Industrielle Informatik im FokusDie digitalisierte und vernetzte Welt am Beispiel der Industrie aufzeigen – dies war Inhalt der IEEE-Tagung INDIN, die am 24. Juli an der Hochschule Emden/Leer gestartet war. Mehr als 200 Teilnehmer aus aller Welt hatten sich für das dreitägige Programm angemeldet.„Die Hochschule ist bei diesem Thema bereits seit Jahren ganz vorne mit dabei“, so Hochschulpräsident Prof. Dr. Gerhard Kreutz bei der Eröffnung. Dies bestätigte Prof. Luis Gomez, General Co-Chair der INDIN. So hätten unter anderem das Know-How der Hochschule sowie der starke Bezug zur Praxis - auch durch die zahlreichen Kooperation mit regionalen Unternehmen – den Ausschlag für Emden als Veranstaltungsort gegeben. Hinter dem Begriff „Industrielle Informatik“ verbirgt sich die Verzahnung der industriellen Produktion mit moderner Kommunikationstechnik. „Unter anderem geht es darum, dass Produktionsanlagen so autonom arbeiten, dass sie sich selbst konfigurieren können“, so Prof. Dr. Armando... [mehr]
25.07.2017

Studierende für Grenzregion begeistern
Junge Akademiker wissen meist nicht, wie viele interessante Betriebe es in der Ems-Dollart Region beiderseits der Grenze gibt. Gleichzeitig können auch Unternehmer die Studierenden nicht erreichen. Das soll sich ändern. Ausgehend von einer grenzüberschreitenden Innovationswerkstatt im Zentrum Winschotens werden im kommenden Studienjahr Praktika und Abschlussarbeiten für Studierende aus den Niederlanden und Deutschland in der Region Weser-Ems und Nord-Ost-Niederlande organisiert. Die Studierenden sollen für eine Region begeistert werden, die hervorragende Karrieremöglichkeiten bietet und dennoch mit selektiver Abwanderung junger Menschen zu kämpfen hat. Hierfür haben die Gemeinde Oldambt, die Hochschule Emden/Leer, die IHK Ostfriesland und Papenburg, der Landkreis Leer, die Rijksuniversiteit Groningen und die Hanzehogeschool Groningen die Innovationswerkstatt EDRiT (Ems-Dollart Region in Transition) eingerichtet. Gemeinsam möchte man junge Talente für diese einmalige Region... [mehr]
21.07.2017

Treffer 1 bis 8 von 1019
<< Erste < Vorherige 1-8 9-16 17-24 25-32 33-40 41-48 49-56 Nächste > Letzte >>

Die neue Ausgabe unserer Hochschulzeitung "Campus & Markt" ist da:

"Campus & Markt", Juni 2017

"Campus & Markt", Juni 2017