5 Gleichberechtigung der Geschlechter

Gleichstellungsarbeit hat an der Hochschule Emden/Leer eine lange Tradition: 1989 wurde die erste Gleichstellungsbeauftragte an der damaligen Fachhochschule Ostfriesland gewählt und im Juni 1992 das Gleichstellungsbüro gegründet.

Die Hochschule Emden/Leer bietet Männern und Frauen gleiche Chancen. Dies ist nicht nur ihrer gesellschaftlichen Verantwortung geschuldet, sondern dient auch dem Gewinnen und Halten von Studierenden, Lehrenden, Forschenden und Mitarbeitenden.

Besonderes Augenmerk verdient das Engagement für den Familienservice und Maßnahmen für den Respektvollen Umgang an der Hochschule (darunter auch Maßnahmen gegen sexualisierte Diskriminierung und Gewalt). Die Hochschule ist Mitglied im Best Practice Club der Charta Familie in der Hochschule und erhielt zum wiederholten Male das Prädikat TOTAL E-Quality für eine an Chancengleichheit orientierte Personalpolitik.

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.