4 Hochwertige Bildung

Die Hochschule Emden/Leer positioniert sich mit einem vielseitigen und aktuellen Angebot in erster Linie als Hochschule in der Region und für die Region. Sie ist offen für Menschen mit unterschiedlichem Bildungshintergrund. 

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.



Seit einigen Jahren werden beispielsweise junge Menschen, deren Bildungsweg durch soziales Gefüge oder finanzielle Barrieren erschwert wird, im Studium unterstützt durch das Deutschlandstipendium.  

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.



Zudem können Flüchtlinge als so genannte Ergänzungshörerinnen und -hörer ebenfalls Vorlesungen besuchen. Seit dem Sommersemester 2016 bietet die Hochschule sehr guten Schülerinnen und Schüler der neunten bis 13. Jahrgangsstufe die Möglichkeit, an einem Frühstudium teilzunehmen. 

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.



Um Frauen den Zugang zur Hochschulbildung zu erleichtern, insbesondere in Studiengängen, in denen sie unterrepräsentiert sind, engagiert sich die Hochschule erfolgreich mit zahlreichen Projekten/ Angeboten und vernetzt sich bundesweit: