10 Reduzierte Ungleichheiten

An der Hochschule Emden/Leer können studieninteressierte Flüchtlinge mit einem akademischen Hintergrund als Ergänzungshörerinnen und -hörer an Vorlesungen teilnehmen. Seit dem Wintersemester 2015/2016 nehmen regelmäßig bis zu 30 geflüchtete Menschen pro Semester an einem solchen Schnupperstudium teil, unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus.  

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.



Das Team des Hochschulsports hat zudem im Juni 2016 zum ersten Mal einen Spendenlauf veranstaltet, dessen Erlös Geflüchteten in der Region zugutekommt. 

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.



Beeinträchtigte Beschäftigte, die an der Hochschule Emden/Leer arbeiten, können sich bei Bedarf an die Schwerbehindertenvertretung wenden. Und auch für Studierende wird in Kürze eine solche Ansprechperson zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.