Landesstipendium Niedersachsen

Mit dem vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur geschaffenen Landesstipendium Niedersachsen sollen besonders begabte Studierende aus den sogenannten bildungsfernen Schichten1, insbesondere solche der ersten Generation2, gefördert werden. Daneben können auch soziale Gründe, z.B. eine angespannte finanzielle Situation kinderreicher Familien, herausragendes ehrenamtliches Engagement, sowie fluchtbedingt besonders schwierige Start- Rahmenbedingungen berücksichtigt werden. 

Es werden an der Hochschule Emden/Leer insgesamt 50 Stipendien in Höhe von jeweils 500 € vergeben und als Einmalzahlung gewährt. Die Auswahl der Stipendiatinnen und Stipendiaten erfolgt durch das Präsidium.

Antragsberechtigt sind Studierende der Hochschule Emden/Leer, die im Wintersemester 2017/2018 innerhalb der Regelstudienzeit in einem grundständigen Studiengang bzw. einem konsekutiven Masterstudiengang immatrikuliert und nicht beurlaubt sind.

Der Bewerbungsantrag muss bis zum 22. Oktober 2017 digital über die Formular-Seite mit allen Unterlagen als PDF-Anhang (eine Datei max. 10 MB) eingegangen sein.

Der Eingang Ihrer Bewerbung wird per E-Mail bestätigt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Leiter des Präsidialbüros, Herrn Wilfried Grunau, Tel. 04921-807-1005, E-Mail: wilfried.grunau|at|hs-emden-leer.de

 


1 (kein Elternteil verfügt über einen höheren Abschluss als einen Hauptschulabschluss)
2 (Studierende die als erste in ihrer Familie ein Studium beginnen)