Betriebliche/r Gesundheitsmanager/in IV

Zertifikatsfortbildung für bio-psycho-soziales Gesundheitsmanagement in Betrieben

Neuer Kurs in Vorbereitung!

Zielgruppe, Ziele, Inhalt

Broschüre der Veranstaltung

Bio-psycho-soziales Gesundheitsmanagement in Betrieben

Für wen ist die Fortbildung geeignet?

  • Betriebs- und Personalräte
  • Personalverantwortliche
  • Arbeitssicherheitsbeauftragte
  • Qualitätsbeauftragte
  • HSE-Beauftragte
  • sowie weitere interessierte Personen   

Ziele / Die Fortbildung befähigt die Teilnehmer/innen…

  • zum Aufbau der erforderlichen Strukturen für ein  bio-psycho-sozial    ausgerichtetes betriebliches Gesundheitsmanagement.
  • zur Identifikation von bio-psycho-sozialen Problemlagen im Unternehmen und zur positiven Beeinflussung von psycho-sozialen Belastungsfaktoren im Betrieb.
  • zur gesundheitsgerechten, individuellen Gestaltung von Arbeitsplätzen bzw. Arbeitsbereichen.   
  • zur Verbesserung der Arbeitsplätze nach ergonomischen Gesichtspunkten.
  • zum Erkennen und Nutzen von bio-psycho-sozialen Ressourcen im Betrieb und
  • zur Überprüfung des Nutzens/ der Effizienz des betrieblichen Gesundheitsmanagements.  

Nutzen betrieblicher Gesundheitsförderung im Hinblick auf Fehlzeiten:
(Quelle: BKK Bundesverband und Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften – HVBg Berufsgenossenschaftliches  Institut Arbeit und Gesundheit – BGAG (Hrsg.) (2003). IGA-Report 3)

  • Senkung der Fehlzeitenrate um 12% bis 36% und Verringerung
    der mit Fehlzeiten verbundenen Kosten um 34% (14 Studien)
  • Return on investment 1:2,5-4,85 für jeden
    in BGF investierten Dollar (3 Studien)
  • Betrachtungszeitraum: 3-4 Jahre nach Einführung des BGM   

Dozenten/innen-Team

Ansprechpartner

Zentrum für Weiterbildung

Silke Reblin

Silke Reblin
Raum T 2
E-Mail
Tel. 04921/807-7777 oder -1368

Silvia Bloem

Silvia Bloem
Raum T 2
E-Mail
Tel. 04921/807-7777 oder -1335

Telefax: 04921/807-1381