22. September 2010

Mathevorkurs Einführungsveranstaltung WS2010/11

Aufarbeitung der Defizite im „Schulwissen Mathematik“

Im Rahmen einer vierzehntägigen Einführungsveranstaltung werden vom 6. bis 19. September 2010 ausgewählte Kapitel der Mathematik vermittelt. Hierfür wurde in enger Zusammenarbeit zwischen USuS-Team und beteiligten ProfessorInnen eigens ein neues Konzept entwickelt. Die Inhalte des Kurses wurden speziell auf die Erfordernisse zu Beginn des Informatik-Studiums abgestimmt und didaktisch aufbereitet. Das USuS-Team wird auch das Rahmenprogramm organisieren und begleiten.

 

Überblick über Arbeitsgebiete am Fachbereich

Zur Orientierung über Aufgaben- und Arbeitsfelder im Bereich der Informatik stellen Lehrende zu festgelegten Zeiten in der Einführungsveranstaltung ihr Lehr- und gegebenenfalls Forschungsgebiet einschließlich Fachräumen/Laboren/Technikum vor. Die Studierenden sollen so einen Eindruck über mögliche Vertiefungsrichtungen und spätere berufliche Perspektiven bekommen.

 

Förderung der Sozialkontakte

Die Online-Befragung ergab, dass die Mehrheit der Studierenden Arbeitsgruppen befürwortet, dies aber in der Praxis nicht umsetzt. Zur Förderung der Sozialkontakte und Erleichterung des Einlebens in der neuen Studienumgebung umfasst die Einführungsveranstaltung neben den mathematischen Einheiten auch Freizeitelemente. Die Studierenden lernen ihren Studienort durch verschiedene Unternehmungen von der touristischen Seite her kennen – aber nicht nur den Studienort, sondern auch ihre künftigen Lehrenden und KommillitonInnen.