Ergebnisse

Ergebnisse von MentorING – insbesondere hinsichtlich Leistungsindizes

Die Ergebnisse des Projektes zeigen, dass MentorING wirkt(e). Der positive Effekt der Maßnahmen lässt sich nicht nur an der Akzeptanz (Teilnahme) und der Zufriedenheit bei den Teilnehmern, sondern auch anhand von Leistungsindizes erkennen:

  • Die bedarfsorientierten Tutorien, die erst auf Wunsch der Studierenden zum Teil sehr kurzfristig eingerichtet wurden, wurden insgesamt stärker als die bisherigen Standard-Tutorien besucht und – nachweisbar – eher von denjenigen, die das Tutorium wirklich brauchten.
  • Teilnehmer an den Tutorien wiesen eine geringere Durchfallquote auf und erreichten in den Klausuren der betroffenen Fächer bessere Noten als solche mit vergleichbaren Eingangswerten (aus dem Mathe-Vorkurs), aber ohne Tutorium. Auch im Vergleich mit Jahrgängen, in denen solche Tutorien nicht angeboten wurden, zeigt sich dieser Effekt.
  • Die individuelle Beratung, die ab dem zweiten Projektjahr in Zusammenarbeit mit den Lehrenden in den kritischen Fächern wie Mathematik aufgenommen wurde, wurde von betroffenen Studierenden angenommen. Sie führte zu einer Stabilisierung der Beratenen: Bis zum Projektabschluss (12.2013 bzw. 06.2014) hatte keiner dieser Studierenden sein Studium abgebrochen, sondern sogar eher die Lücken geschlossen und seine Noten in den unteren bis mittleren Bereich bewegt.

 

Weitere Ergebnisse – auch hinsichtlich des Einführungsvorgehens - im Kurzbericht nach Kontaktaufnahme.