MentorING

MentorINGoptimierter Studienstart für technische Studiengänge ist ein Pilotprojekt (2010-2013) zur Verringerung von Studienabbruch gerade in den ersten Semestern technischer Studiengänge. Das Projekt wurde zusammen mit der Stiftung NORDMETALL und der Stiftung der Metallindustrie im Nordwesten entwickelt und von diesen Stiftungen auch finanziell gefördert. Es konzentriert sich beispielhaft auf die Eingangssemester dreier Ingenieurstudiengänge an der Hochschule Emden/Leer und bietet neue Formen der Unterstützung an, die prinzipiell von allen Studierenden in Anspruch genommen werden können

  • bedarfsorientierte Tutorien, die nur dann eingerichtet werden, wenn sich die daran interessierten Studierenden dazu melden

  • Beratungsgespräche, die den Studierenden bei Studienproblemen von (geschulten) Ingenieuren des Fachbereichs angeboten werden

Zum Konzept gehört als wesentlicher Bestandteil ein Wirkungsnachweis der ergriffenen Maßnahmen. Auch eine Förderung von besonders qualifizierten Studierenden ist als Tutoren oder durch Beratung für einen schnelleren Studiendurchlauf geplant.

Laufzeit: 09.2010 bis 12.2013

Das Projekt wurde in den Hochschulalltag übernommen.

MentorING
für Studierende Link