INDIN

 

Das Forschungsnetzwerk INDIN koordinierte die Forschungsaktivitäten im Themenumfeld der Informatik mit ihren Technologien und Anwendungen im industriellen Umfeld.

Wesentliche Zielsetzung der am Netzwerk beteiligten Hochschulen (Hochschule Hannover, Hochschule Osnabrück, Ostfalia Hochschule, Leuphana Universität Lüneburg und Hochschule Emden/Leer) war es, gemeinsame Themenstellungen zu identifizieren, entsprechende Forschungsvorhaben zu initiieren und zusammen im Verbund mit der regionalen Wirtschaft als Partner umzusetzen.

Das Netzwerk bildete hierbei die Plattform zum Informationsaustausch, insbesondere auch zu internationalen Partnerorganisationen wie dem IEEE, sowie zur Herstellung neuer Kontakte. Übergeordnetes Ziel war die nachhaltige Stärkung der Forschungsposition der Hochschulen und KMU des Landes Niedersachsen in dem zukunftsorientieren Bereich der Industriellen Informatik.

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr.-Ing. Gerd von Cölln

 

Projektlaufzeit:

08/2004 - 10/2013