Praxisprojekte im Sozial-und Gesundheitsmanagement

Der Studiengang Sozial- und Gesundheitsmanagement zeichnet sich seit seiner Akkreditierung 2011/2012 durch eine projektorientierte Lehre aus, wobei die Lösung anwendungsorientierter Fragestellungen aus der betrieblichen Praxis im Vordergrund der Projekte steht. Im 3. Semester (1. curriculare Einheit) werden den Studierenden Grundlagen des Projektmanagements vermittelt, wobei die Tools der Planung, Steuerung und Überwachung von Projekten an Fallstudien oder Mini-Projekten im Hochschulsetting erprobt werden. Im 4. und 5. Semester (2. curriculare Einheit) wird ein zweisemestriges Praxisprojekt durchgeführt. Die Projektaufträge kommen von externen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen beziehungsweise Betrieben der Sozial- und Gesundheitswirtschaft aus der Region. Die Projekte werden durch eine Lehrveranstaltung im Seminarstil begleitet.

Im Rahmen des vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur geförderten Projektes HakomPra werden die bisherigen zwei curricularen Einheiten „Projektmanagement“ (3. Semester) und „Praxisprojekt“ (4. und 5. Semester) durch ein ganzheitliches Konzept in eine dreisemestrige und ineinandergreifende Einheit integriert. Der fachliche Kompetenzerwerb soll durch den Einsatz eines zusätzlichen Planspiels im 3. Semester gefestigt werden. Des Weiteren wird eine professionelle projektbegleitende Methodenberatung im Rahmen der Praxisprojekte derzeit erprobt und bei erfolgreicher Inanspruchnahme etabliert, um die Studenten wie auch die Dozenten während der Praxisprojekte methodisch zu unterstützen und die Projekte noch effektiver zum Erfolg zu führen. Ziel ist es auch, ein Projektpartnernetzwerk aufzubauen und Dozenten aus der Praxis für die Praxisprojekte zu gewinnen. Mitglieder des Netzwerkes haben zukünftig die Möglichkeit als fester Kooperationspartner regelmäßig Projektaufträge an den Studiengang zu vergeben und zum anderen auch Mitarbeiter als betreuende Dozenten für die Praxisprojekte zu entsenden. Eine Homepage soll Auskunft über die konkreten Kooperationsmöglichkeiten geben, die selbstverständlich auch überregionalen Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen beziehungsweise Betrieben der Sozial- und Gesundheitswirtschaft offenstehen.

Im Rahmen der Re-Akkreditierung des Studiengangs Sozial- und Gesundheitsmanagement im Jahr 2018 ist vorgesehen, das neue Format der Praxisprojekte in das Curriculum zu überführen. 

Projektleitung:

Prof. Dr. Kerstin Kamke

Tel.: (04921) 807-1231

Mail: kerstin.kamke|at|hs-emden-leer.de

Wissenschaftliche Mitarbeit:

Melanie Hauber, M.A.

Tel.: (04921) 807-1633

Mail: melanie.hauber|at|hs-emden-leer.de