Post Merger Integration (PMI)

Post Merger Integrationen (PMI) ist die Integration eines Unternehmens aufgrund einer Fusion/Übernahme in ein anderes zweites Unternehmen. Dies sind meist hochkomplexe und interdisziplinäre Herausforderungen, da unter Umständen vollkommen andere Unternehmens- und gerade auch durch die Globalisierung Länderkulturen aufeinandertreffen. Diese Schwierigkeiten bringen regelmäßig Führungskräfte und Mitarbeiter an ihre Leistungsgrenzen. PMI spezifische Teilgebiete sind unter anderem Change Management, Projekt Management, und Merger & Akquisitionen. Eine große Problematik innerhalb von Post Merger Integrationen ist immer wieder die getrennte Sichtweise der einzelnen Teilgebiete und deren Abgrenzung voneinander. So können unter Umständen Entscheidungen getroffen werden, die eine erfolgreiche PMI schädigen. [1]

Quellen

  • [1] Vgl. Grösser, Stefan; Stauffer, Manuel: Erfolgreiche Post Merger Integration durch systematisches Denken am Beispiel der Swisscom, in: Controlling – Zeitschrift für Erfolgsorientierte Unternehmenssteuerung (2016), Nr. 10, S. 580-582

Verfasser: Jan Fockenbrock