Disposition

Unter Disposition versteht man im allgemeinen den Nutzen, der dafür sorgt, dass alle Aufgaben und Mittel in einem Unternehmen so ausgeführt und eingesetzt werden, dass sie zur Ziererfüllung des Unternehmens dienen. Somit soll gewährleistet werden, dass alle zur Verfügung stehenden Ressourcen so verteilt und eingesetzt werden, dass keine Verschwendung oder Knappheit entsteht. Außerdem sorgt die Disposition dafür, dass alle Glieder einer Organisation zu jeder Zeit mit ausreichend Mitteln versorgt werden und somit die Unternehmensziele erfüllen können. Vor allem in produzierenden Unternehmen ist es enorm wichtig, den Maschineneinsatz so zu planen, dass sie eine möglichst hohe Auslastung erzielen, jedoch nicht an ihrem Auslastungsmaximum arbeiten, um die Maschinennutzungsdauer zu stark zu senken. Um dies zu gewährleisten ist eine äußerst gründliche und auch realistische Schätzung des Produktionsbedarfs nötig. Denn dann kann die Disposition die verschiedenen Aufgaben gerecht an die einzelnen Produktionseinheiten verteilen. Des Weiteren findet die Disposition eine hohe Bedeutung in der Logistik bei der Beladung eines LKWs oder der Routenplanung sowie der Projektplanung.[1]


Quellen

[1] Vgl. www.dispositionen.de (Stand 22.01.2017).