Arbitrage

Arbitrage beschreibt die Ausnutzung von Preisdifferenzen auf unterschiedlichen Märkten. Wertpapiere, börsenmäßig gehandelte Rohstoffe, aber auch Gold und andere Metalle werden günstig auf einem Markt eingekauft und später auf einen anderen, homogenen Markt wieder verkauft. Der Gewinn ergibt sich folglich aus den Kursdifferenzen .Durch die immer höhere Vernetzung und ein gut ausgebautes Informationssystem der Börsenplatze werden Arbitragegeschäfte immer seltener, der Gewinn fällt geringer aus als früher. 

Verfasser: Bode