Hochschulweiter Workshop

Hochschulweiter Workshop zum Thema „Erstsemestereinführung“

Einführungsveranstaltungen für Erstsemester sind wichtige Instrumente im Bemühen, den Übergang von der Schule zur Hochschule zu erleichtern, die Abbruchquoten zu senken und die Regelstudienzeiten einzuhalten. Sie sollen die fachliche und soziale Orientierung am Hochschulstandort und in den Fachbereichen unterstützen.

Zum Austausch über die bereits implementierten und geplanten Inhalte von Erstsemestereinführungen fand  am 11.1.2012 ein ganztägiger Workshop am Hochschulstandort Emden statt, der durch das hochschulweite Projekt BEST4HEL (Bessere Studienbedingungen und Qualität in der Lehre für die Hochschule Emden/Leer) initiiert und organisiert wurde.

Alle Interessierten und bereits an Erstsemestermaßnahmen beteiligten Hochschulangehörigen waren hierzu eingeladen, um ihre Ideen und Kenntnisse mit einzubringen. Dass das Thema Erstsemestereinführung ein wichtiger und zentraler Aspekt für alle Hochschulangehörigen ist, hat das große Interesse am Workshop gezeigt. Neben Vertretern aus allen Fachbereichen nahmen der Vizepräsident für Studium und Lehre, Herr Prof. Dr. Werner Kiehl, und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anderer Einrichtungen unserer Hochschule teil, wie z.B. der Zentralen Studienberatung, der Bibliothek und des International Office.

Neben der Erstsemestereinführung wurden auch Möglichkeiten für rechnergestützte Übungen vorgestellt. Diese werden aktuell bereits in der Abteilung Elektrotechnik+Informatik in mehreren Veranstaltungen (auch weitere Fächer neben der Mathematik) seit mehreren Jahren eingesetzt. Von dieser vorhandenen Expertise können im Rahmen des BEST4HEL-Projekts bei Interesse auch andere Abteilungen/Fachbereiche profitieren.

Ziel des Workshops war u.a. die Schaffung einer Diskussionsgrundlage sowie ein reger Austausch über die bereits vorhandenen bzw. geplanten Erstsemestereinführungsveranstaltungen. Des Weiteren sollen im Rahmen des Projektes BEST4HEL alle beteiligten Organisationseinheiten bei der Einführung bzw. Erweiterung der Vor- und Brückenkurse unterstützt werden. In diesem Zusammenhang hat sich durch den Workshop eine Arbeitsgruppe zum Thema „Erstsemestereinführung“ gebildet. Die Arbeitsgruppe wird sich über den Workshop hinaus mit der Ausgestaltung der Vor- und Brückenkurskonzepte beschäftigen und die im Workshop gewonnen Kenntnisse weiter ausgestalten.

Durch diesen Erfahrungsaustausch zwischen den einzelnen Organisationseinheiten kann ein noch besserer Start ins Studium sichergestellt werden.

Interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich an die BEST4HEL Projekt-Koordinatorin Frau Freesemann (Frauke.Freesemann[AT]hs-emden-leer.de) wenden.