SkaiLab Wertstromanalyse

Das Modul ist ein eine Erweiterung der Spielvariante "SkaiLab Push-Pull-Fertigung" um die Methode Wertstromanalyse. In bis zu vier Spielrunden lernen die Teilnehmer die Konzepte u.a. von den Fertigungssteuerverfahren der Push- und der Pull-Fertigung kennen. Ziel ist eine kontinuierliche Verbesserung der Produktion im Hinblick auf die Steigerung des Fertigungsoutputs bei gleichzeitiger Maximierung des Betriebsergebnisses.

Im Modul SkaiLab Wertstromanalyse werden einige Teilnehmer zu „Berater“ des Planspiel-Unternehmens und erfassen den Wertstrom und zeigen diesen grafisch auf in einer Wertstromanalyse. Die daraus abgeleiteten Optimierungspotenziale werden mit den „Werkern“ anhand des grafisch optimierten Wertstromdesigns diskutiert und umgesetzt.

Zur Prozessoptimierung werden u.a. folgende Methoden angewendet:

  • Push- und Pull-Fertigung
  • Eliminierung der „7 Arten der Verschwendung“
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)
  • Wertstromanalyse

Teilnehmer: 12 - 20

 

Ansprechpartner

M.Eng. Rebecca Wolff

Koordination und Weiterentwicklung SkaiLab Planspiele

Kontakt:

Tel.:(04921) 3680014

Mail: rebecca.wolff|at|hs-emden-leer.de