SkaiLab Push-Pull

In bis zu vier Spielrunden lernen die Teilnehmer die Konzepte u.a. von den Fertigungssteuerverfahren der Push- und der Pull-Fertigung kennen. Ziel ist eine kontinuierliche Verbesserung der Produktion im Hinblick auf die Steigerung des Fertigungsoutputs bei gleichzeitiger Maximierung des Betriebsergebnisses.

Zur Prozessoptimierung werden u.a. folgende Methoden angewendet:

  • Push- und Pull-Fertigung
  • Erkennen und Eliminierung der „7 Arten der Verschwendung“
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) 

Teilnehmer: 12 - 17

 

Ansprechpartner

M.Eng. Rebecca Wolff

Koordination und Weiterentwicklung SkaiLab Planspiele

Kontakt:

Tel.:(04921) 3680014

Mail: rebecca.wolff|at|hs-emden-leer.de