Kompetenzfelder und Projektpartner

Kompetenzfeld: Unternehmensberatung und Geschäftsprozessoptimierung

Realisierte Projekte:

  • Optimierung der Personalrekrutierung- und -steuerungsmethoden in einem Zeitarbeitsunternehmen
  • Optimierung der Arbeitsvorbereitung der "Mangelstrasse" eines Berufkleidungs-Serviceunternehmens
  • Entwicklung eines IT-Referenzmodells für die Optimierung von Kommissionierprozessen
  • Entwicklung eines IT-gestützten Tracing- and Trackingkonzepts zur Distribution von Fahrzeugen
  • Optimierung der Laborprozesse in einem Klinikum

Angewendete Projektmethoden:

  • Einsatz von qualitativen und quantitativen Methoden zur Befragung, Zeit-/Prozesserfassung z.B. Refa-Methoden und Wertstromanalyse
  • Anwendung von Kaizen-Methoden zur Prozessgestaltung und -optimierung
  • Dokumentation der Prozesse mittels IT-Tools z.B. ARIS, EMPLANT, etc.
  • Auswertung und Analyse von Daten mittels statistischen Verfahren
  • Problemlösungs-/Präsentationstechniken, Rollenspiele

Kompetenzfeld: Regional- und Infrastrukturentwicklung

Realisierte Projekte:

  • Erarbeitung von Strategien zur langfristigen Stadtteilentwicklung
  • Bewertung von Studien zur Entwicklung des Wirtschaftsraumes Ostfriesland
  • Routenoptimierung städtischer Entsorgungsunternehmen
  • Bewertung des Stiftungsmanagements und Erarbeitung von Vorschlägen zur Verbesserung der Einnahmesituation
  • Erhebung der wahrgenommenen Attraktivität Ostfrieslands und zielgruppenorientierte Generierung von Verbesserungsmaßnahmen

Angewendete Projektmethoden

  • Einsatz von qualitativen und quantitativen Befragungstechniken
  • Aufbereitung von Sekundär- und Dokumentenanalysen
  • Einsatz von Moderations- und Rollenspieltechniken
  • Prognosetechniken, Szenarien-Technik/Delphi-Methode
  • Anwendung IT-basierter Verfahren zur Erfassung, Auswertung und Aufbereitung statistischer Daten

Kompetenzfeld: Marketing und Marktforschung

Realisierte Projekte:

  • Erarbeitung einer Investitionsgüter-Marketingstrategie zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit eines Maschinenbauunternehmens
  • Website- und Content-Entwicklung für den Internetauftritt von Unternehmen
  • Realisierung einer Studie zur Erfassung von Markenbild und Attraktivität des Arbeitsmarktes Ostfrieslands
  • Erhebung der Marktpotentiale für den Hersteller von variablen LKW-Beladungsdecks
  • Evaluation der Besuchererwartungen an und Kundenzufriedenheit von Großveranstaltungen (z.B. Landesgartenschauen)

Projektmethoden

  • Einsatz qualitativer und qualitativer Befragungstechniken
  • Anwendung IT-basierter Verfahren zur Erfassung, Auswertung und Aufbereitung statistischer Massendaten
  • Einsatz von Moderations-, Problemlösungs-, Präsentations- und Rollenspieltechniken
  • Ermittlung der Preisbereitschaft mittels Befragungstechniken und Test

Kompetenzfeld: Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)

Realisierte Projekte:

  • Optimierung der Tarifstrukturen und Preisgestaltung
  • Erfassung der Kundenbindung und -zufriedenheit von ÖPNV-Nutzern
  • Vergleichende Analyse der ÖPNV-Konzepte in ausgewählten Ländern der EU
  • Entwicklung neuer Konzepte zur Integration von Individualverkehr, Mitfahrzentralen und ÖPNV
  • Erarbeitung von Steuerungskonzeptionen für den Effizienzvergleich von ÖPNV-Unternehmen z.B. mittels Kennzahlensysteme

Angewendete Projektmethoden:

  • Einsatz von qualitativen Befragungstechniken sowie Methoden der quantitativen Bedarfserfassung z.B. Verkehrs- und Fahrgastzählungen zur Akzeptanz- und Potentialermittlung
  • Anwendung von OR-Methoden zur Routengestaltung und -optimierung
  • Anwendung IT-basierter Verfahren zur Erfassung, Auswertung und Aufbereitung statistischer Daten
  • Ermittlung der Preisbereitschaft mittels Befragungstechniken und Tests
  • Dokumentenanalyse, Auswertungen von Studien sowie Expertengesprächen

Kompetenzfeld: Nationale und internationale geförderte Forschungsprojekte (in Kooperation mit HILOG (dem Hochschul-Institut für Logistik)

Realisierte Projekte:

  • Routenoptimierung von Seeschiffen unter Berücksichtigung ökologisch optimierter Hilfsantriebe, zur Reduzierung des CO2-Footprint
  • Logistische Engpassanalyse des Jade-Weser Ports
  • Entwicklung von Methoden zur ganzheitlichen Erfassung des CO2-Footprint von Transportketten (vom Lieferanten bis zum Kunden)
  • Realisierung einer "Seedatenbank" zur Erfassung der Verkehrsströme zu und von deutschen Seehäfen
  • Mitarbeit bei der Realisierung einer Internet-basierten Datenbank für die Auswahl optimierter Frachtrouten im Nordseeraum

Angewendete Projektmethoden:

  • Erfassung logistischer Daten z.B. Transportmittel, -routen-, -provider
  • Analyse und Aufbereitung der Daten mittels informationstechnischer Methoden
  • Auswertung von Studien und Sekundäranalysen
  • Anwendung von OR-Methoden zur Routengestaltung und -optimierung
  • Einsatz IT-basierter Verfahren/Tools zur Erfassung, Aufbereitung und Auswertung und statistischer Daten
  • Prozesssimulation logistischer Abläufe mit IT-Tools z.B. EMPLANT
  • Datenbankdesign

Kompetenzfeld: Studien und Konzepte für die Hochschule Emden/Leer

Ausgewählte Projekte:

  • Realisierung von Lehr- und Lernumgebungen für das Training von KAIZEN-Methoden zur Optimierung von Produktionsabläufen
  • Entwicklung und Realisierung einer Plattform zum Erfahrungsaustausch von Managern und Hochschuldozenten/Innen, u.A. Pro F-Aktion
  • Evaluierung der bisherigen Konzepte zur Erstsemester-Einführung und Entwicklung von Verbesserungsvorschlägen
  • Kommunikationskonzept zur Bindung von Alumni an der Hochschule am Beispiel des Fachbereichs Wirtschaft
  • Optimierung der DoktorantInnenbetreuung

Angewendete Projektmethoden

  • Einsatz von qualitativen Befragungstechniken
  • Anwendung von Kreativitätstechniken zur Generierung von Lösungsalternativen
  • Aufbereitung von Sekundäranalysen, Literatur zur Problemanalyse und Konzeptentwicklung
  • Einsatz von Moderations- und Rollenspieltechniken
  • Bewertung von Lösungsalternativen mittels Wirtschaftlichkeitsrechnung, Nutzwertanalyse, etc.