Abgeschlossene Projekte

Umsetzung der Marketingstrategie für den Studiengang „Technical Management“ der Hochschule Emden/Leer (Folgeprojekt)

Branche:

 Hochschule

Zeitraum:

 März bis August 2017

Projektziel:

• Konkretisierung und Operationalisierung der im Vorprojekt entwickelten Marketing-/Kommunikationsmaßnahmen

• Ausrichtung auf die Länder China und Indien

• Prüfung/Erarbeitung spezifischer Angebote für Frauen aus den o.g. Ländern

• Umsetzung ausgewählter Kommunikationsmaßnahmen

Kurzbeschreibung:

• Auswertung von Sekundäranalysen

  • Vorliegende Projektergebnisse
  • Best practice-Studien zum Marketing von Studiengängen in den o.g. Ländern

• Interviews mit Lehrkräften, Studierenden des Studienganges etc.

• Kritische Analyse der USP der HS Emden/Leer

• Auswahl und Operationalisierung der Maßnahmen

  • Umsetzungsplanung
  • Implementierung/Implementierungsunterstützung
  • Erfolgsmessung

Organisationsentwicklungsprojekt einer Kirchengemeinde

Branche:

 Sonstige

Zeitraum:

 März bis August 2017

Projektziel:

• Entwicklung eines partizipativen Organisationsentwicklungsprozess zur Absicherung der Attraktivität einer Kirchengemeinde

• Erarbeitung und Operationalisierung in umsetzungsfähige Maßnahmen

Kurzbeschreibung:

• Bewertung der vorliegenden Maßnahmencluster

• Erarbeitung operativer Maßnahmen

• Bewertung der Umsetzungsfähigkeit

• Entwicklung eines OE-Konzeption auf Basis vorliegender Ansätze und unter Berücksichtigung eines Social Marketings

Marktpotential für Logistikleistungen zur Re-Location gebrauchter Windanlagen

Branche:

 Logistik

Zeitraum:

 März bis August 2017

Projektziel:

• Analyse und Bewertung der Marktpotentiale für die logistische Abwicklung gebrauchter WKL (Re-Location)

• Bewertung der wirtschaftlichen/strategischen Potentiale

Kurzbeschreibung:

• Analyse und Aufbereitung vorliegender Studien/Daten zu

  • Marktpotentialen (Anbieter/Länder) Wettbewerber/Leistungsangebote (Geschäftsmodelle)
  • Rechtlichen u.a. Rahmenbedingungen

• Befragung fachkompetenter Ansprechpartner

• Betriebswirtschaftliche/strategische Potentialbewertung

Erhebung der Mobilitätsbedarfe einer Gemeinde

Branche:

 Gemeindeverwaltung

Zeitraum:

 März bis August 2017

Projektziel:

• Zielgruppenorientierte Identifizierung des Mobilitätsverhaltens/-bedarfes

• Erfassung der Erwartungen an den ÖPNV (Einwohner/Touristik)

• Ableitung erster Maßnahmen (Auswertung der Ergebnisse)

Kurzbeschreibung:

• Analyse der vorliegenden Studien und „best practice“-Beispiele

• Entwicklung eines Untersuchungsdesigns

• Durchführung der Datenerhebung

• Datenauswertung und Ableitung von Maßnahmen

Ermittlung des I&K-Fachkräfte- und -qualifikationsbedarfes in ausgewählten Bereichen der Weser-Ems-Region

Branche:

 Öffentliche Verwaltung

Zeitraum:

 März bis August 2017

Projektziel:

• Erhebung der Bedarfe von I&K (Informations- und Kommunikationstechnik)-Absolventen bei Unternehmen und anderen Organisationen im Weser-Ems-Raum

• Identifizierung der Anforderungsprofile und Konsequenzen für die Curricula der relevanten Studiengänge (IST – SOLL)

Kurzbeschreibung:

• Sekundäranalyse

• Entwicklung eines Erhebungsdesigns

• Durchführung der Datenerhebung

• Aufbereitung der Ergebnisse

Entwicklung einer Marketingstrategie für ein Gastronomieunternehmen

Branche:

 Gastronomie

Zeitraum:

 März bis August 2017

Projektziel:

• Entwicklung einer Marketingstrategie für den wirtschaftlichen Betrieb eines Gastronomieunternehmens

• Konkretisierung und Operationalisierung des Marketingmix

• Vorschläge zur sinnvollen Nutzung des Gebäudes (zentraler Fokus: Gastronomie)

Kurzbeschreibung:

• Analyse der Literatur zum Marketing von Integrationsunternehmen

• Identifizierung von Best Practice-Beispielen

• Befragung der Stakeholder, Kunden etc.

• Entwicklung und Operationalisierung des Marketingmix

• Skizzierung des Umsetzungsplans

Messung des wirtschaftlichen Beitrages der Hochschule Emden/Leer für die Weser-Ems-Region

Branche:

 Hochschule

Zeitraum:

 März bis August 2017

Projektziel:

• Identifizierung der direkten und indirekten Effekte des Wirtschaftsfaktors Hochschule Emden/Leer auf die Weser-Ems-Region

• Quantitative und qualitative Aufbereitung der Resultate

• Erarbeitung von Optimierungsvorschlägen

Kurzbeschreibung:

• Analyse vorliegender Studien und Untersuchungskonzepte

• Entwicklung einer Untersuchungskonzeption und Festlegung der Erhebungsgrößen

• Datenerhebung und Auswertung

• Dokumentation der Ergebnisse

Entwicklung eines Dialog-Marketings für einen Energieversorgungsbetrieb

Branche:

 Energieversorgung

Zeitraum:

 März bis August 2017

Projektziel:

 

• Identifizierung der segmentspezifischen (idealtypischen) Kundenerwartungen an Produkte/Services

• Entwicklung einer „Dialog-Marketing-Konzeption“

 

Kurzbeschreibung:

• Analyse vorliegender Studien und „best practice“-Beispiele

• Identifizierung der Kundenerwartungen auf Basis der jeweiligen segmentspezifischen Lebenswelten und Leistungserwartungen

• Entwicklung neuer innovativer Prozesse/Services mittels der Methode „Design Thinking"

Infocenter für einen Verkehrsverbund

Branche:

 Verkehrswesen

Zeitraum:

 März bis August 2017

Projektziel:

• Entwicklung eines einheitlichen Auftritts der Infocenter eines Verkehrsverbundes

Kurzbeschreibung:

Infocenter:

• Worüber wird informiert?

• Wie wird informiert / präsentiert?

• Wo wird informiert?

• Wer wird informiert?

• Wer macht es?

Analyse der existierenden Infocenter des Verkehrsverbundes und Entwicklung eines neuen, einheitlichen Auftritts. Abgeleitet aus dem Infocenter - Entwicklung von Infopoints und kleineren Präsentations- / Informationsständen

Entwicklung niederschwelliger Beratungsangebote für potentielle Studien-abbrecherInnen / Marketing für die Zentrale Studienberatung (Folgeprojekt)

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

Oktober 2016 bis Februar 2017

Projektziel:

•Realisierung niederschwelliger Online-Kommunikationsangebote für die Ansprache potentieller StudienabbrecherInnen

•Zielgruppengerechte Informationsbereitstellung über Beratungsangebote bzw. Hilfestellungen an der Hochschule Emden/ Leer

Kurzbeschreibung:

•Einrichtung einer zentralen Website für die Information und Beratung

•Entwicklung eines Forums oder Chats für StudienzweiflerInnen und StudienabbrecherInnen

•Handreichung für ProfessorInnen, die deren besondere Rolle im Zusammenhang mit dem Prozess des Studienabbruchs beleuchtet und konkrete Hilfestellungen gibt

•Marketing-Konzept für die ZSB

Evaluierung des Projektes Horisontti II (Folgeprojekt)

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

Oktober 2016 bis Februar 2017

Projektziel:

Evaluierung der Maßnahmen zur Reintegration von Langzeit-Arbeitslosen in den Arbeitsmarkt (sozialen Fähigkeiten und praktische Qualifizierung)

Kurzbeschreibung:

Herausarbeitung des Mehrwert und Chancen für Vermittler (Arbeitsverwaltungen)

•Potentiale der Teilnehmer vervollständigen und  integrieren (Vorteilhaftigkeit für Vermittler transparent machen)

•Ausbau/ Verbesserung  von Vermittlungspartnerschaften prüfen

•Marketingmaßnahmen zur Kommunikation/ Teilnehmergewinnung ausarbeiten

Einrichtung betrieblicher Kinderbetreuung bei KMU's in Emden (Employer Branding) II (Folgeprojekt)

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

Oktober 2016 bis Februar 2017

Projektziel:

Evaluierung der Bedarfe und Realisierungschancen für die  Einrichtung von Kinderbetreuungsplätzen bei Emder KMU´s

Kurzbeschreibung:

Durch erweiterte Informationsgewinnung und Kommunikation zur effizienten Entscheidungsfindung des Innovationsprojektes beitragen (Prozessmoderation)

•Gestaltung eines Workshops (Planung/ Moderation)

  • Mehrwert vom Employer-Branding herausarbeiten
  • Modellauswahl vorantreiben und dahingehende Basisinformation liefern (Kostenstruktur/ Verantwortung/ Belegplätze)

•Ansprache und Kommunikation der potenziellen Partner, Förderer und Dienstleister

•Projektplanung (Finanzierungsmöglichkeiten/ Alleinstellungsmerkmale)

•Begleitung und Evaluation bis zur Prozessübergabe (Realisierung)

Campus-Bonuscard als Instrument zur Vermarktung gesunder Lebensmittel an Studierende II (Folgeprojekt)

Branche:

Lebensmittelindustrie

Zeitraum:

Oktober 2016 bis Februar 2017

Projektziel:

Entwicklung einer Marketingstrategie zur Vermarktung „guter“ Lebensmittel auf Basis einer Bonuscard für Studierende

Kurzbeschreibung:

Unterstützung bei der weiteren Ausgestaltung  und Implementierung der Bonuskarte

•Marketingmaßnahmen planen und umsetzen (Kommunikation / Distribution)

•Evaluation

  • Erfolgskennzahlen festlegen und errechnen
  • Nutzung überwachen

•Kontinuität gewährleisten

  • Bonusaktionen und Events planen
  • Kontakt mit Auftraggeber und Stakeholdern pflegen

•Möglichkeiten zum Rollout des Projektes identifizieren (weitere Märkte / Standorte / neue Produktgruppen / Rabattierung)

•Pflege der Aktions-Homepage in Typo3

Studentische Unternehmensberatung II (Folgeprojekt)

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

Oktober 2016 bis Februar 2017

Projektziel:

Gründungsplanung einer studentischen Unternehmensberatung

  • Erstellung eines Projektberichtes

Kurzbeschreibung:

Umsetzung der ersten Start-up-Schritte zur Gründung von "EMSKAP"

  • Gründerpersonen
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Leitbilderstellung
  • Rechtsform
  • Finanzplanung

Entwicklung einer Vertriebswegstrategie für das Produktprogramm „Kaminöfen“

Branche:

Heiztechnik

Zeitraum:

Oktober 2016 bis Februar 2017

Projektziel:

•Erhebung marketingrelevanter Daten zum Vertriebsweg über Ofenstudios

•Analyse von Best-Practice-Beispielen aus verwandten Industrien

•Bewertung der Marktchancen und -risiken des Verkaufes von Kaminöfen über Ofenstudios

Kurzbeschreibung:

•Lokalisierung umsatzstarker Ofenstudios

•Visualisierte Darstellung der Marktplätze

•Ermittlung von Daten zu Umsatz, Verkaufsgebiet, Angebotsprogramm etc.

•Analyse der Wettbewerberstrategien

•Identifizierung von Kollisionsrisiken (Großhandel / Handwerker)

Entwicklung einer Marketingstrategie für den Studiengang „Technical Management“ der Hochschule Emden/ Leer

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

Oktober 2016 bis Februar 2017

Projektziel:

Entwicklung einer Marketingstrategie für den Studiengang „Technical Management“
der Hochschule Emden/ Leer

Kurzbeschreibung:

•Analyse der Daten zum Hochschulmarketing internationaler Studiengänge

•Best practice Abgleich mit den Strategien anderer Hochschulen

•Entwicklung und Operationalisierung des Marketingmix

Erstellung eines Lastenheftes zur Digitalisierung der Prozesse zur Bestandserfassung durch „Linerunner“

Branche:

Automobilindustrie

Zeitraum:

Oktober 2016 bis Februar 2017

Projektziel:

Minimierung des Aufwandes zur Erfassung/Zählung/Rückmeldung von Bestandsdifferenzen an den VO des Gewerkes Roh-/ Karosseriebau, d.h. die Entwicklung von prozess- und/ oder systemseitigen Lösungsansätzen (z.B. funktionale Spezifikation von Systemanpassungen)

Kurzbeschreibung:

•Ist-Analyse der derzeitigen Prozesse (Welche Systeme sind „betroffen“?  Wer agiert wann? Welche Möglichkeiten der Auswertung gibt es? ...)

•Erarbeitung von Soll-Prozessalternativen unter Berücksichtigung eines optimierten IT-Einsatzes

•Quantifizieren des IST-Aufwandes

•Abschätzen des Aufwandes im Soll-Zustand

•Erstellung einer Kosten-/ Nutzenrechnung (Wirtschaftlichkeitsrechnung)

•Erarbeiten eines ersten Lastenheftes (funktionale Spezifikation der Systemanforderungen) zur Abstimmung mit der VW-internen IT-Abteilung

•Optional Angebotseinholung/ -gegenüberstellung/ -bewertung

Was kostet der Bus?: Online-Preisauskunft und Visualisierung der Preisstruktur an Haltestellen

Branche:

Verkehrsverbund

Zeitraum:

Oktober 2016 bis Februar 2017

Projektziel:

Ein Verkehrsverbund führt ein neues Modell zur Preisberechnung für einheitliche Fahrpreise ein. Grundlage ist ein neu entwickeltes Zonenmodell.

Wie visualisiert man nun die Fahrpreise an den einzelnen Haltestellen?

Problem dabei: Von jeder Haltestelle aus kann der Fahrgast zu zigtausend Haltestellen fahren. Wie stellt man das dar?

Kurzbeschreibung:

•Entwicklung von Vorschlägen für die Visualisierung an den Haltestellen

•Entwicklung von Vorschlägen für ein Online-Preisauskunftstool

•Erstellung eines Lastenheftes für die Softwareunterstützung

Optimierung der internen Prozesse eines Unternehmens

Branche:

Stahlbau

Zeitraum:

Oktober 2016 bis Februar 2017

Projektziel:

•Entwicklung eines Konzeption zur Optimierung der Prozesse

•Analyse der ausgewählten Prozesse

•Bewertung der wirtschaftlichen und organisatorischen Ziele

•Realisierung erster Umsetzungsmaßnahmen (5-S, KVP-Workshops etc.)

Kurzbeschreibung:

•Prozessaufnahme und Analyse

•Identifizierung von „Best Practice“-Beispielen

•Ggf. Unterstützung bei der Auswahl des Projektmanagement-Systems

•Festlegung Maßnahmenplanung zur Prozessoptimierung

•Umsetzung in Workshops

•Begleitung Maßnahmenumsetzung

•Erfolgsmessung

Selektion und Bewertung einer geeigneten Organisationsmanagement-Software für die strukturellen Anforderungen einer Unternehmensberatung

Branche:

Unternehmensberatung

Zeitraum:

Oktober 2016 bis Februar 2017

Projektziel:

Evaluierung und Empfehlung einer geeigneten Organisationsmanagement-Software

Kurzbeschreibung:

•Aufnahme der funktionalen Systemanforderung

•Definition der Ablaufprozesse

•Auswahl der geeigneten Systeme am Markt

•Kosten-/ Nutzenanalyse (Bewertungsmatrix)

•Empfehlung

Restrukturierung des „Sozialdienst katholischer Frauen und Männer“ (SKFM) in Emden

Branche:

Soziale Einrichtungen

Zeitraum:

April bis August 2016

Projektziel:

• Absicherung der langfristigen Attraktivität des SKFM (Social Marketing)

• Neuausrichtung des SKFM Emden in einen Organisationsentwicklungsprozess

Kurzbeschreibung:

• Methodische Unterstützung und Mitarbeit bei der Entwicklung von

  • Leitbild
  • Strategie
  • Dienstleistungsfeldern
  • Kampagnen

zur Gewinnung neuer ehrenamtlicher Mitglieder

•Analyse und Aufbereitung der Datenbasis

Identifizierung und Ansprache potentieller StudienabbrecherInnen (-zweiflerInnen)

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

April bis August 2016

Projektziel:

Erarbeitung einer Konzeption zur frühzeitigen Identifizierung und Ansprache potentieller StudienabbrecherInnen

Kurzbeschreibung:

• Analyse der standortspezifischen Ursachen für den Studienabbruch (quantitative Daten-analyse und Befragung der Stakeholder)

• Auswertung der  verfügbaren Forschungsergebnisse und  „best practice“-Beispiele

• Erarbeitung einer Gesamtkonzeption für die HS Emden/Leer

• Ableitung eines Maßnahmenkataloges (Frühwarnsystem etc.)

Entwicklung eines Quickcheck für die Analyse der Produktions- und Logistikprozesse von KMU

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

April bis August 2016

Projektziel:

Entwicklung eines Methodenkoffers (QuickCheck) zur Analyse der Produktions- und Logistikprozesse von Kleinst- und Kleinunternehmen (in Kooperation mit einem Beratungsunternehmen).

Kurzbeschreibung:

• Analyse der in der wissenschaftlichen Literatur beschriebenen, sowie der im Beratungsmarkt entwickelten, und angewendeten Methoden (mit Schwerpunkt (KAIZEN-orientierte Ansätze)

• Auswahl und Bewertung der Quickchecks

Evaluierung des Projekt Horisontti

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

April bis August 2016

Projektziel:

Evaluierung der Maßnahmen zur Reintegration von Langzeit-Arbeitslosen in den Arbeitsmarkt (sozialen Fähigkeiten und praktische Qualifizierung)

Kurzbeschreibung:

• Mitarbeit bei der Entwicklung des Evaluierungsdesigns

• Evaluierung der Maßnahmen im Qualifizierungszyklus und am Phasenende (kann ggf. mit einem Aufenthalt in Finnland verbunden sein)

• Befragung der Stakeholder (u.a. Arbeitgeber) zu Konzeption und Erfolg der Maßnahmen

Laufzeit des durch den Bund u.a. Institutionen geförderten Projektes: mehrere Jahre

Einrichtung betrieblicher Kinderbetreuung bei KMU´s in Emden (Employer Branding)

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

April bis August 2016

Projektziel

Evaluierung der Bedarfe und Realisierungschancen für die  Einrichtung von Kinderbetreuungsplätzen bei Emder KMU´s

Kurzbeschreibung:

• Analyse der

  • Literatur
  • Best Practice Beispiele

• Befragung der potentiellen Nutzer und Anbieter

• Entwicklung von Realisierungsmodellen

• Bewertung der Akzeptanz bei potentiellen Nutzern (Eltern) und Anbietern (Unternehmen)

Campus-Bonuscard als Instrument zur Vermarktung gesunder Lebensmittel an Studierende

Branche:

Lebensmittelindustrie

Zeitraum:

April bis August 2016

Projektziel:

• Entwicklung einer Marketingstrategie zur Vermarktung „guter“ Lebensmittel auf Basis einer Bonuscard für Studierende

Kurzbeschreibung:

• Analyse der

  • Literatur
  • Best Practice Beispiele

• Befragung der potentiellen Kunden

• Entwicklung einer Marketingkonzeption (4-P)

• Bewertung der Realisierungsalternativen

• Erarbeitung einer  Umsetzungskonzeption

Studentische Unternehmensberatung

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

April bis August 2016

Projektziel:

Gründungsplanung einer studentischen Unternehmensberatung

•Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie

•Erstellung eines Businessplans

Kurzbeschreibung:

•Best practice Vergleich ausgewählter studentischer Unternehmensberatungen/Gründungskonzepte

•Marktanalyse

•Konkretisierung der Geschäftsidee

•Chancen-/Risikobewertung

•Umsetzungskonzept/-planung

Empfehlungsmarketingkonzept für die camel activefashionworld

Branche:

Marketing

Zeitraum:

März bis August 2016

Projektziel:

Die Analyse bestehender Käufer und ihres Kaufverhaltens sowie erfolgreicher Viralmarketingkonzepte im In- und Ausland bilden die Basis zur Entwicklung eines ganzheitlichen Empfehlungsmarketingkonzeptes für den activefashionworld Online-Store der Dirks Group Emden.

Kurzbeschreibung:

Die CMLC GmbH Bielefeld ist der Masterlizenznehmer der Lifestylemarke Camel Active in Deutschland. In Kooperation mit der Dirks Group Emden als Dienstleistungs- und Logistikspezialist wurde unter dem Label activefashionworld ein Online-Shop für die Lifestylemarke konzeptioniert, implementiert und wird nun seit mehreren Jahren erfolgreich betrieben. Im Rahmen eines Viralmarketingkonzeptes sollten nun weitere Kunden für den Online-Store akquiriert werden.

Im Rahmen des Projektes wurde zunächst eine Analyse der bestehenden Kunden der activefashionworld und ihres Kaufverhaltens durchgeführt und ausgewertet. Die Ergebnisse aus der Käufer(struktur)Analyse und einer parallel hierzu realisierten umfassenden Studie zu Empfehlungsmarketingkonzepten erfolgreicher Unternehmen in den USA und im Heimatmarkt dienten als Basis zur Entwicklung eines Zielsystems sowie zur Ableitung strategischer Handlungsempfehlungen zur Realisierung eines Empfehlungsmarketingkonzeptes für die activefashionworld. Das Strategiesystem wurde nachfolgend durch geeignete Maßnahmenbündel operationalisiert und mündete in einen Projektplan zur Implementierung des Empfehlungsmarketingkonzeptes im Unternehmen. Die Entwicklung eines geeigneten Kontrollsystems zur kontinuierlichen Messung des Implementierungserfolges rundete das Konzept ab.

Spendenlauf „gemeinsam – miteinander“

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

März bis Juni 2016

Projektziel:

Planung, Organisation, Durchführung, Evaluation und Implementierung einer Laufveranstaltung an der Hochschule Emden/Leer (Standort Emden)

Kurzbeschreibung:

Die Hochschule Emden/Leer möchte sich angesichts der aktuellen Flüchtlingssituation mit ihren Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitern für ein gemeinsames Miteinander in Ostfriesland engagieren. Sport und Bewegung sind verbindende Elemente und eine sehr gute Möglichkeit für jedermann, Integrationsmaßnahmen für Flüchtlinge zu unterstützen und zu fördern. 

Am 21. Juni sollte am Hochschulcampus Emden ein Spendenlauf („Mitsommernachtslauf“) stattfinden.

Die eingeworbenen Gelder sollten integrativen Sportprojekten der Region zu Gute kommen. Die verantwortliche Organisationseinheit der Hochschule war Hochschulsport. Weiterhin wurde der Lauf von den regionalen Sportvereinen und dem Stadtsportbund Emden unterstützt. 

Geplant war die Durchführung eines Laufes mit mehreren Runden durch den Stadtteil Constantia.

Beratersymposium II

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

März bis Juni 2016

Projektziel:

Anpassung des Geschäftsmodells des Beratersymposiums Oldenburg zur Umsetzung für das Symposium in 2017. Die Schwerpunkte lagen auf der inhaltlichen Ausrichtung auf die Zielgruppe „Berater“ und der Optimierung wesentlicher Prozesse.

Kurzbeschreibung:

Umsetzung des im Projekt „Beratersymposium I“ entwickelten Beratungsdesigns.

• Erhebung Motivation Zielgruppe und Akzeptanz aktuelles Symposium

• Aufnahme bestehender Prozesse und Identifikation von Best Practices im Bereich Organisation, Kommunikation, Finanzen

• Prüfung von Alternativen zur Einbindung Dritter bei Organisation/Durchführung und zur Generierung zusätzlicher Einkünfte über Eintrittspreise/Sponsoring  

• Entwicklung von Konzepten, Überprüfung in Bezug auf Value Proposition mit der Kernzielgruppe, Umsetzung im BMC Modell

• Zusammenführung in Handlungsempfehlung, Vorbereitung Umsetzung

Neukonzeptionierung der ProF-Aktion (Professor für einen Tag) Projektphase 2

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

April bis August 2016

Projektziel:

Realisierung der Pilotveranstaltung in 2016

Kurzbeschreibung:

Umsetzung der Konzeptergebnisse

• Budgetierung

• Festlegung der Teilnehmer (Key Speaker etc.)

• Organisation des Ablaufs

• Durchführung

• Dokumentation der Prozesse

The Heathy Food Automat II

Branche:

Gesundheitswesen

Zeitraum:

April bis August 2016

Projektziel:

Realisierung des Projektes „Automaten mit gesunden Snacks“

Kurzbeschreibung:

Umsetzung „The Heathy Food Automat”

Imagefilm – Schwerpunkt Produktion, Logistik & Wirtschaftsinformatik

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

März 2015 bis Februar 2016

Projektziel:

Erstellen eines Imagefilms für den Schwerpunkt Produktion, Logistik und Wirtschaftsinformatik

Kurzbeschreibung:

 

  • Erarbeiten eines Drehbuchs
  • Akquise von "Darstellern" (Professoren, Ehemalige, Studierende, etc.)
  • Akquise von Drehorten und Equipment
  • Erstellen des Films

 

Revitalisierung von Innenstädten

Branche:

Stadtmarketing

Zeitraum:

Oktober 2015 bis Februar 2016

Projektziele:

  • Situations-/Problembeschreibung
  • Recherchen zu geplanten und/oder umgesetzten Gegenmaßnahmen

Kurzbeschreibung:

 

  • Situations-/Problembeschreibung
    • allgemein, dann aber fokussiert auf Kleinstädte (5.000 bis 50.000 Einwohner) - nicht auf Dörfer, Großstädte, Ballungsräume
    • allgemein u.a. in Form des Wegfalls einzelner 'Bürgerangebote' wie Schule und Kirche, Arzt und Apotheke, Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf und für besondere Anliegen, Ämter und Behörden bis hin zur teilweisen Verödung von Innenstädten, dann aber fokussiert auf den Einzelhandel
  • Recherchen zu geplanten und/oder umgesetzen Gegenmaßnahmen
    • Literaturauswertung (Bücher und Zeitschriften, aber auch Zeitungen), aber keine Anfragen an einzelne Kommunen
    • Beschreibung entsprechender Projekte (noch in Planung oder schon realisiert) sowie von best practice-Beispielen

 

Entwicklung einer Marketingstrategie

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

Oktober 2015 bis Februar 2016

Projektziele:

 

  • Evaluierung des aktuellen Marktauftritts.
  • Entwicklung einer Marketingstrategie (Zielgruppenbearbeitung etc.).
  • Vorschläge zur Optimierung des Marketingmix.

 

Kurzbeschreibung:

 

  • Analyse der Literatur zum Hochschulmarketing und von best-practice-Beispielen.
  • Befragung von Studierenden, Lehrkräften, Stakeholdern zur Präferenzbildung bei der Hochschulauswahl.
  • Aufbereitung und Bewertung der bisherigen Maßnahmen zur Gestaltung des Marketingmix.
  • Konzepterstellung zur Zielgruppenbearbeitung und Imageverbesserung.

Übertragbarkeit von industriellen Instandhaltungskonzepten auf Seeschiffe

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

Oktober 2015 bis Februar 2016

Projektziel:

  • Analyse der Übertragbarkeit innovativer, in der Industrie angewendeter Instandhaltungsmethoden auf die Wartung von Seeschiffen.
  • Erarbeitung der Basisdaten für ein weitergehendes Forschungsprojekt.

Kurzbeschreibung:

  • Literaturanalyse der Instandhaltungskonzepte (reaktiv, vorbeugend, "Total Quality Maintenance")
  • Auswertung der z.Zt. in der Seefahrt angewendeten Instandhaltungskonzepte
  • Identifizierung von "best practice"-Beispielen
  • Entwicklung von Prämissen für eine Übertragbarkeit (Industrie - Seefahrt)
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
  • Ergebnisdokumentation und Bewertung der Chancen für ein Forschungsprojekt

The Healthy Food Automat

Branche:

Öffentlicher Dienst

Zeitraum:

Oktober 2015 bis Februar 2016

Projektziel:

Erarbeitung einer Machbarkeitsstudie für die Aufstellung von Automaten mit gesunden Snacks

Kurzbeschreibung:

Bewertung der Marktchancen für ein Automatenkonzept

  • Generelle Akzeptanz potenzieller Nachfrager/Konsumenten (Produktangebot, Nachfrage, Preisbereitschaft etc.)
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung (Investitionen, lfd. Wartung, Versorgung etc.)
  • Marketing (entsprechend 4-P-Modell)
  • Potenzielle Lieferanten/Betreiber
  • Logistische Versorgungskette

Evaluierung der Vorschulbildung einer Gemeinde

Branche:

Stadtmarketing

Zeitraum:

Oktober 2015 bis Februar 2016

Projektziele:

 

  • Evaluierung der
    • Qualität der Vorschulunterrichts.
    • organisatorischen Prozesse (Kitas, Vorschule, Grundschule).
  • Erarbeitung von Optimierungsmaßnahmen.
  • Bewertung einer Übernahme der Vorschule durch die Gemeinde.

 

Kurzbeschreibung:

 

  • Bewertung der Qualifizierungsanforderungen aus Sicht von Grundschule und Kita.
  • Erfassung der Erwartungen von Kita, Grundschule und Eltern an den Vorschulträger.
  • Analyse der Kommunikations- und Abstimmungsprozesse zwischen Vorschule, Kitas, Grundschule und Eltern.
  • Kosten-/Nutzenanalyse zur Übernahme der Vorschule durch die Gemeinde.
  • Auswertung von best practice vergleichbarer Konzepte.

Neukonzeptionierung der ProF-Aktion (Professor für einen Tag) - Projektphase 1

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

Oktober 2015 bis Februar 2016

Projektziel:

 

Die bisherige Veranstaltung (jeweils 1-tägiger Austausch zwischen externen Führungskräften und DozentInnen) soll durch ein fachbereichsübergreifendes Symposium ersetzt werden.

 

Kurzbeschreibung:

 

  • Best practice Analyse vergleichbarer Konzepte
  • Machbarkeitsnanalyse und Validierung mit potenziellen Teilnehmern
  • Planung des Symposiums
  • Realisierung der Pilotveranstaltung in 2016 (Zieltermin Mai 2016)

Optimierte Nutzung des CRM-Systems "Quisa"

Branche:

Hochschule

Zeitraum:

Oktober 2015 bis Februar 2016

Projektziele:

 

  • Analyse und Strukturierung der Daten für das CRM-System "Quisa"
  • Realisierung der CRM-Funktionalität (Prototyp am Beispiel eines bestimmten Bereiches)

 

Kurzbeschreibung:

 

  • Analyse der IST-Daten
  • Strukturierung der Daten und Entwicklung von Interaktionstypen
  • Verknüpfung der Daten
  • Entwicklung einer Prozesskonzeption (Eingabe, Zugriff, Verwendung etc.)
  • Berücksichtigung der Datenanforderungen weiterer Organisationseinheiten der Hochschule

Marktanalyse für Beratungsleistungen

Branche:

Unternehmensberatung

Zeitraum:

Oktober 2014 bis Januar 2015

Projektziele:

Evaluation  der potentieller Beratungspotentiale für das integrierte Managementsystem Microsoft „Sharepoint“

Kurzbeschreibung:

Regionale Befragung von klein- und mittelständischen Unternehmen zum Bedarf und zur geplanter Einführung IT-basierter, integrierter Managementsysteme

• Festlegung des Befragungskonzeptes (Fragebogendesign, Befragungsweg)

• Durchführung der Befragung

• Auswertung und Analyse der Befragungsergebnisse

Marktanalyse für Konsumgüter aus Edelstahl

Branche:

Groß- und Einzelhandel für Edelstahlprodukte

Zeitraum:

Oktober 2014 bis Januar 2015

Projektziele:

Evaluation der Marktchancen für Edelstahlprodukte im  Consumerbereich

Kurzbeschreibung:

Für das Marktsegment (z.B. Garten-, Haushaltsgeräte etc.) ist

• das Produktprogramm zu spezifizieren

• eine Wettbewerbsanalyse durchzuführen,

• die Preisrange zu bestimmen

•mögliche Vertriebswege festzulegen.

Tarif-Restrukturierung bei einem Verkehrsbund

Branche:

Öffentlicher Personennahverkehr

Zeitraum:

Oktober 2014 bis April 2015

Projektziele:

Tarif-Restrukturierung im gesamten VEJ-Gebiet

Kurzbeschreibung:

•Erstellung eines einheitlichen ÖPNV-Tarifes für die „ostfriesische Halbinsel“

•Durchführung von diversen Vorortterminen bei den Verkehrsunternehmen der Region

•Aufgabenpakete:

 

  • Aufbereitung der Daten für die Tarifzonenoptimierung
  • Analyse der Schülertransporte je Unternehmen
  • Erstellung eines Zonenmodells

 

Lageroptimierung (Teilprojekt 1)

Branche:

Baumschule

Zeitraum:

Oktober 2014 bis Februar 2015

Projektziele:

Lageroptimierung (Teilprojekt Lager)

Kurzbeschreibung:

Erfassung der Ist-Situation des Außenlagers und Erstellung eines detaillierten Layouts unter Betrachtung verschiedener Parameter:

• ABC-Klassifizierung der Produkte

• Optimierung der Standorte für die LKW-Beladung

• Erarbeitung verschiedener Optimierungsvarianten

• Implementierung dieser Lösungsvarianten in ein Lagerverwaltungssystem

Lageroptimierung (Teilprojekt 2)

Branche:

Baumschule

Zeitraum:

Oktober 2014 bis Februar 2015

Projektziele:

Lageroptimierung (Technologiebetrachtung)

Kurzbeschreibung:

• Gegenüberstellung alternativer Lösungsansätze zur Identifizierung von Paletten

• Vergleichsanalyse: klassische Barcodeidentifizierung, Identifizierung über RFID, Identifizierung über pick by voice

• Aufnahme der Prozesse und Überprüfung der Rahmenbedingungen (Möglichkeit der Etikettierung, Aufnahme von bis zu vier Paletten bei der Einlagerung, etc.)

•Bewertung verschiedener Lösungsvarianten unter Wirtschaftlichkeitsaspekten

•Entscheidungsreife Aufarbeitung der Lösungsvarianten

Ansprechpartner

Dipl. Betriebsw. (FH) Tomke Brahms

Projektkoordination

Kontakt:

Tel.: (04921) 3680018

Mail: tomke.brahms|at|hs-emden-leer.de