Projekte

Der Studiengang MedienTechnik bietet nicht nur mathematisch-technische Grundlagen. Es stehen Praktika und Projekte in der Prüfungsordnung, die Gelegenheiten für fruchtbare Kooperationen mit Einrichtungen und Firmen in der Region geben.

  • Studierende begleiten wiederholt Großveranstaltungen der ostfriesischen Konzertagentur Marema in der Nordseehalle: Mit bis zu fünf Kameras fangen sie das Geschehen ein. Im Übertragungswagen wird das Material live zum sendefertigen Bild- und Tonsignal gemischt, auf zwei riesige Leinwände in der Halle projiziert und gleichzeitig aufgezeichnet.
  • Eine andere Form der Kooperation betrifft die Erstellung von Imagefilmen durch Studierende im Rahmen großer Projekte im Hauptstudium. Beispielhaft seien Projekte mit der Emder Friesentherme oder der Gemeinde Krummhörn genannt.
  • In der Projektserie CampusVideo erstellen Studierende Videoberichte über die Hochschule im Tagesthemen-Format. Die Filme werden über YouTube veröffentlicht (Suchbegriff: „IMuT Emden“).
  • Ein weites Feld von Kooperationen eröffnen die von den Professoren des IMuT betreuten Praxis- und Abschlussarbeiten. Die Mitglieder des IMuT verfügen über sehr viele Kontakte in die Wirtschaft und an international renommierte Universitäten (Spanien, Frankreich, Finnland usw.).
  • Im Frühjahr 2003 öffnete sich das Institut studentischen und externen Mitgliedern: Studierende, die sich überdurchschnittlich für das IMuT engagierten, und Externen die sich für das IMuT und seine Ziele einsetzen.