Hochschul-Institut Logistik (HILOG)

Das Hochschul-Institut Logistik (HILOG) ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Hochschule Emden/Leer am Standort Emden. Es bündelt und verknüpft die Kompetenzen der Hochschule in den Innovationsfeldern Logistik und Green Technology.

Das Institut wurde 2007 unter der Federführung von Prof. Dr. Reinhard Elsner als Institut der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven gegründet. Als solches sind die klassischen Aufgaben in der angewandten Forschung und Entwicklung, dem Wissenstransfer und der Innovationsförderung im Bereich der Logistik angesiedelt.

Darüber hinaus koordiniert das HILOG die Aktivitäten der Hochschule innerhalb der Initiative greentech OSTFRIESLAND. Als interdisziplinäres und  fachbereichsübergreifendes Institut hat das HILOG folgende Arbeitsschwerpunkte:

  • Koordination und/oder Durchführung interdisziplinärer, nationaler und/oder internationaler Forschungsprojekte
  • Auftragsforschung für Unternehmen
  • Förderung von Forschung, Vernetzung und Lehre durch Ideengenerierung, Antragsstellung und Einwerbung von Dritt- und Forschungsmitteln, auch in Verbindung mit Unternehmen und Institutionen, z.B. über Förderprogramme wie ZIM, EFRE, BMBF, H2020, INTERREG
  • Wissensaustausch und Vernetzung mit Unternehmen, Institutionen, Kommunen und Verbänden, insbesondere in der Region, sowie deren Einbindung in aktuelle Forschungsthemen

Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über unsere PROJEKTE, die hochschulübergreifende Netzwerkinitiative greentech OSTFRIESLAND sowie über unsere ORGANISATION, KOOPERATIONSPARTNER, und MITARBEITER.

Schlaak, Michael (2016): Einsparpotenziale in der Seeschiffahrt. Routenoptimierung und Windzusatzantriebe. In: Schiff & Hafen, Oktober 2016, S.40-45

       Direktor HILOG
      
Dr. Stephan Kotzur

     Administration
     Angelika Friedrich

    Presse- und
    Öffentlichkeitsarbeit,
    Assistenz

    Katrin Hellwig