Prof. Dr. Mark Rüsch gen. Klaas

Prof. Dr. Mark Rüsch gen. Klaas

Forschungsgebiete/Entwicklungsschwerpunkte:

    • Stoffliche Nutzung nachwachsender Rohstoffe in Chemie und Technik (Wasch- und Reinigungsmittel, Lacke, Kunst- und Klebstoffe, Kosmetika, Wirkstoffe, Polymere, Schmierstoffe und Feinchemikalien)
    • Chemie und Technologie der Fette und Öle, Modifizierung von Pflanzenölen, Produktentwicklung auf der Basis von Fetten und Ölen
    • Aktivsauerstoffverbindungen in Chemie und Technik für Oxidationen, zur Bleiche und Desinfektion
    • Biokatalytische und metallkatalysierte Verfahren als umweltschonende Konversionsmethoden ("green chemistry")

    Weiteres Leistungsangebot:

      • Kooperation bei der Entwicklung neuer Verfahren und Produkte auf Basis nachwachsender Rohstoffe
      • Beratung bei der Auswahl vorhandener Rohstoffe und bestehender Verfahren
      • Bewertung von Fetten und Ölen
      • Sicherheitsbewertungen kosmetischer Produkte • Hilfe bei Kooperationen mit Unternehmen und Institutionen im US-amerikanischen und südostasiatischen Raum sowie in Südafrika

      Kontakt :

      Raum T1018
      Tel:  +49 (0)4921 807- 1522
      E-Mail: Ruesch.gen.Klaas|at|hs-emden-leer.de