Nachhaltigkeitsbewertung

Nachhaltigkeitsbewertung in frühen Phasen der Prozessentwicklung

Die Etablierung umweltfreundlicher, nachhaltiger Prozesse erfordert die Bewertung der Stoff- und Energieströme im Prozess nach Kriterien der Nachhaltigkeit. Besonders zu Beginn der Verfahrensentwicklung bestehen dabei viele Freiheiten, den Prozess umweltfreundlich zu gestalten. Die Nachhaltigkeitsbewertung muss daher in die Phase des konzeptionellen Prozessdesigns integriert werden. Eine spätere Korrektur ist meist mit erheblichen Kosten verbunden und nicht mehr möglich.

Eine besondere Schwierigkeit besteht darin, dass zu Beginn der Verfahrensentwicklung oftmals erforderliche Daten zu den einzelnen Prozessschritten und relevante Stoffdaten fehlen.

Im Rahmen des Projekts soll der Prototyp einer integrierten Entwicklungsumgebung entwickelt werden, der es dem Chemiker und Verfahrensingenieur gestattet, bereits in frühen Phasen der Verfahrensentwicklung eine Abschätzung hinsichtlich der Nachhaltigkeit des Prozesses zu ermöglichen. Bestandteile sind neben einer automatisierten Abfrage in einschlägigen Datenbanken eine Bewertung von Datenunsicherheiten und eine Implementierung von Short-Cut Modellen zur Abschätzung des Energiebedarfs.

Projektdaten

Laufzeit: 01.09.2008-31.12.2011

Partner: ifu Hamburg

Förderung durch: Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Kontakt bei EUTEC: Prof. Dr. Sven Steinigeweg