Forschungsforum

Der Forschungskern RoSIG startet in eine neue Phase: Erfolgreiches 3. Forschungsforum

Präsention eines Forschungsvorhabens im Plenum

Präsentation eines Forschungsvorhabens

Am 2. Juli 2014 fand das dritte Forschungsforum statt, diese wurde veranstaltet vom Forschungskern „Ressourcenorientierung im Spannungsfeld von Individuum und Gesellschaft“. Nach der Begrüßung, durch die Sprecherin des Forschungskerns Frau Sylke Bartmann, gab es zehn Kurzvorträge in denen die Forschenden über ihre derzeitigen und zukünftigen Forschungsvorhaben informierten. Ziel der Inputs war es die Vernetzung ähnlicher Themen zu ermöglichen und das gegenseitige Wissen über die Forschungsthemen zu verbreitern. In den direkten Rückfragen wurde bereits deutlich, dass bei den Anwesenden ein großes, gegenseitiges Interesse an methodischem und inhaltlichem Austausch besteht.

Nach den ersten Inputs wurde Kaffee und Kekse serviert und damit der Raum für einen persönlichen Austausch ermöglicht.

Erfreulich war der interdisziplinäre Charakter der Veranstaltung. Nicht nur unterschiedlichen Forschungsprojekte waren vertreten, sondern auch Vertreterin aus den Bereichen Wirtschaft, Soziale Arbeit und Gesundheit sowie Technik/Informatik. Neben den erfahrenen ProfessorInnen bot das Forschungsforum auch dem wissenschaftlichen Nachwuchs die Möglichkeit seine Forschung vorzustellen. 

Das 3. Forschungsforum war der Auftakt für einen kontinuierlichen Austausch und Vernetzung der ForscherInnen aus dem Bereich RoSIG. Dem folgen werden Möglichkeiten zum weiteren methodischen und inhaltlichen Austausch.

 

An dieser Stelle auch nochmal vielen Dank für die spannenden Beiträge im Forum.