Die wichtigsten HS-Förderprogramme

Förderprogramme zur Förderung angewandter Forschung und Entwicklung an Hochschulen

1. EFRE-MWK-NBank / Innovation durch Hochschulen und Forschungseinrichtungen 

2. BMBF Förderung der Forschung an Fachhochschulen

Beachten Sie bitte die formalen Aspekte jeder Antragstellung - die Trennungsrechnung und den Dienstweg.

Nutzen Sie bitte auch den Informationsdienst - FIT für die Wissenschaft

 


1. EFRE-MWK-NBank / Innovation durch Hochschulen und Forschungseinrichtungen (Link zur NBank)

Wollen Sie ein innovatives (anwendungsorientiertes) Kooperationsprojekt mit (einem) regionalen Unternehmen durchführen, mit anderen Einrichtungen interdisziplinär in einem Innovationsverbund an entsprechenden Forschungsthemen arbeiten oder ein innovatives Modell im Wissens- und Technologietransfer durchführen? Oder wollen Sie eine Forschungsinfrastruktur aufbauen oder erweitern? Dann können Sie hierfür eine Förderung bis zu 90% beantragen. Als vom MWK bestellter EFRE-Strukturfondsbeauftragter steht Matthias Schoof für eine individuelle Beratung zur Verfügung.

Nächste Einreichungstermine:

Stichtag 31.03.2018
Thematischer Wettbewerb zur RIS3-Strategie "Mobilitätswirtschaft".

Stichtag 30.09.2018
Thematischer Wettbewerb zur RIS3-Strategie "Energiewirtschaft". 

 Beachten Sie bitte auch die Regionale Handlungsstrategien für Weser-Ems


 

2. BMBF-Förderung der Forschung an Fachhochschulen

Das Bundesforschungsministerium fördert mit dem Programm "Forschung an Fachhochschulen" die anwendungsnahe Forschung an Fachhochschulen in den Ingenieur-, Natur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Zusammenarbeit mit Unternehmen sowie universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen.

Aktuelle Bekanntmachungen des BMBF zu Forschung an Fachhochschule.

Die Förderlinien und Fördermaßnahmen des Programms „Forschung an Fachhochschulen“:

  • FHprofUnt: nachhaltige Zusammenarbeit und Ergebnistransfer zwischen Fachhochschulen und Unternehmen
  • IngenieurNachwuchs: kooperative Promotionen und Aufbau ingenieurwissenschaftlicher Forschungsnachwuchsgruppen
  • SILQUA-FH: praxisnahe Konzepte für ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben der älteren Generation
  • FHInvest: gezielte Investitionen in Forschungsgeräte für strukturbildende Projekte
  • FH-Impuls: strategische Forschungs- und Innovationspartnerschaft in einem Forschungs- und Entwicklungsfeld mit dem unternehmerischen Mittelstand in der Region
  • EU-Strategie-FH : strategische Vorbereitung auf „Horizont 2020“
  • EU-Antrag-FH : Unterstützung der Vorbereitung eines Projektantrags für „Horizont 2020“

 

Nutzen Sie bitte auch den Informationsdienst - FIT für die Wissenschaft

Der  Informationsdienst  FIT für die Wissenschaft  liefert schnell  aktuelle  Informationen  zur Forschungs-  und  Nachwuchsförderung,  zur  Förderung  internationaler  wissenschaftlicher Aktivitäten und zum Transfer wissenschaftlicher Ergebnisse in die Praxis. Projektfinanzierung, Stipendien, Wissenschaftspreise, etc. - dazu aktuelle Ausschreibungen und gezielte Selektionsmöglichkeiten in einem Newsletter. Alle Mitarbeiter/-innen der Hochschule haben kostenfreien Zugang zum FIT-Newsletter. Weitere Informationen haben wir hier zusammengestellt.

 

 

Ansprechpartner


Matthias Schoof

Büro Paapsand 25, 26723 Emden, Gemeindehaus, 1. Etage
Tel. (04921) 807-7777
od. (04921) 807-1385
Matthias Schoof Profil von Matthias Schoof auf LinkedIn anzeigen
matthias.schoof|a|hs-emden-leer.de