Studiengang Sozial- und Gesundheitsmanagement

Mit dem Studiengang Sozial- und Gesundheitsmanagement reagiert die Hochschule auf den steigenden Bedarf an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Leitungspositionen und Stabsstellen. Das Studium soll die Studierenden dazu befähigen, führungsunterstützende Fach- und Leitungsfunktionen in Einrichtungen - vor allem in öffentlichen, freien und privaten Betrieben - in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft zu übernehmen. In 6 Semestern werden neben Schlüsselqualifikationen umfassende fachliche Kenntnisse vermittelt, im Besonderen aus den Bereichen Betriebswirtschaft, Management, Recht sowie der Fachtheorie und -praxis der sozialen Arbeit und Gesundheit. Somit stehen neben Grundlagen aus der sozialen Arbeit und Gesundheit die wirtschaftliche Effizienz auch Aspekte der Unternehmensführung, des Organisations-, Qualitäts- und Personalmanagements sowie des Marketings auf dem Studienplan. Durch die enge Kooperation mit dem Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit sowie der Vernetzung mit Einrichtungen aus der Praxis erhält dieser Studiengang sein besonderes Profil.

Dieser Bachelorstudiengang wird in Verbindung mit dem Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit angeboten. Weiterführende Informationen erhalten Sie daher in diesem Fachbereich.

Berufliche Perspektiven
 
 

Die Absolventinnen und Absolventen steht eine Vielzahl an Einsatzbereichen zur Auswahl, vor allem auf der Leitungs- und Führungsebene in öffentlichen, freigemeinnützigen oder privaten Einrichtungen im mittleren und höheren Management, oder in der freiberuflichen Arbeit der Personal- und Organisationsberatung sowie im betrieblichen Gesundheitsmanagement. Konkret könnten die Absolventinnen und Absolventen in folgenden Bereichen tätig sein:

  • Konzeptentwicklung
  • Qualitäts- und Projektmanagement
  • Personal- und Organisationsentwicklung
  • Controlling
  • Marketing
  • Fundraising
  • Existenzgründung
Studiumsstruktur

Informationen zum Aufbau und der Struktur des Studiums finden Sie hier.

Prüfungsordnung Sozial- und Gesundheitsmanagement
Die Prüfungsordnung regelt Aufbau, Inhalt und Umfang des Studiums. Sie enthält alle nötigen Informationen und ist daher die erste Wahl zur Selbstinformation bei Fragen rund um das Studium.

Alles auf einen Blick

Typ: Vollzeitstudium

Regelstudienzeit: 6 Semester

  • Zweisemestriges Paxisprojekt
  • inkl. 12wöchiger Praxisphase
  • Bachelor - Thesis

Abschluss: B.A. / Bachelor of Arts

Unterrichtssprache: deutsch

Bewerberschluss: 15. Juli d. J.

Studienbeginn: Wintersemester

Zugangsvoraussetzung:

Allgemeine Hochschulreife;

Fachgebundene Hochschulreife;

Fachhochschulreife