Typische Berufsbilder: Systemplaner Materialflusskonzepte

Typische Berufsbilder

Beispiel 3:  Systemplaner Materialflusskonzepte

Aufgaben und Tätigkeiten:

Planung und Realisierung  der Systemunterstützung logistischer Prozesse,  auf Basis von ERP-Systemen (z.B. SAP R3-Modul MM) bzw. unternehmensspezifischer (proprietärer) Sofwareanwendungen. D.h.

  • Beratung der Fachbereiche in Hinblick auf mögliche IT-technische Lösungsansätze
  • Erfassung und Dokumentation der Fachbereichsanforderungen
  • Bewerten der Anforderungen in Hinblick auf Prozessdurchgängigkeit, Wirtschaftlichkeit
  • Erstellung von Lastenheften und Spezifizierung der  IT-technischen Realisierungsanforderungen für die Systemgestaltung
  • Mitwirkung bei der Einführung (Rollout)
  • Überwachung und Tuning der Systemfunktionen  (Systembetrieb und Wartung)

Anforderungen und Kompetenzen:

Fundierte Kenntnis der

  • Logistischen Prozesse in Fertigungs- und/oder Handelsunternehmen
  • Materialwirtschaftsfunktionen von ERP- sowie Supply-Chain-Management-Systemen
  • Materialflusskonzepte, Produktionssysteme, Anliefer.Bereitstellungsverfahren (z.B. Just in time) Lagersteuerung, etc.
  • Methoden der Prozessanalyse, -dokumentation und –optimierung
  • Systemgestaltung
  • Projektmanagement

Extrafunktionale Qualifikationen

  • Gute Kenntnisse mindestens einer Fremdsprache
  • Selbständige, eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Zielorientierte Zusammenarbeit in interdisziplinären Teams
  • Durchsetzungsstärke
  • Analytisches Denken
  • Im Umfeld multinational operierender Unternehmen sind sehr gute Fremdsprachenkenntnisse (ggf. zweite Fremdsprache), Reisebereitschaft und interkulturelles Verständnis erforderlich

 

Beschäftigungsbedingungen:

Übernahme der Projektleitung für die Entwicklung von  Logistiksystemen, bzw. erste Leitungsaufgaben in den  Fachbereichen: Logistik bzw. IT
Monatliches Einstiegsgehalt:  Zwischen 3.000 und 3.800 € in Abhängigkeit vom Unternehmen und Region. Dazu kommen noch unternehmensspezifische Zusatzleistungen (Urlaubs-, Weihnachtsgeld, etc.)