Typische Berufsbilder

Beispiel 1: ProduktmanagerIn


Aufgaben und Tätigkeiten

Ein Produktmanager hat die strategische Verantwortung für ein Produkt oder eine Produktgruppe. Er erstellt für die Produkte Marketingkonzepte und positioniert sie am Markt. Er unterstützt und koordiniert die beteiligten Partner und internen Abteilungen für Entwicklung, Werbung, Service, Logistik und Verkauf. Eine sorgfältige Marktanalyse und Kenntnis nicht nur der Bedürfnisse der Kunden, sondern auch der Konkurrenzprodukte sind grundlegend. Auch hat der Produktmanager stets die entsprechenden Produktionskosten und die Ressourcen des eigenen Unternehmens im Auge. Darauf basierend veranlasst und überwacht er den Entwicklungsverlauf des Produktes, führt neue Produkte in den Markt ein und begleitet sie während ihres gesamten Lebenszyklus’. Den Verkaufserfolg dokumentiert er.


Anforderungen und Kompetenzen

Grundlegend sind markt- und zielorientiertes, sowie analytisches Denken. Je nach Produktportfolio des Unternehmens ist auch zum Beispiel technisches Verständnis erforderlich. Als Produktmanager sollte man über die Fähigkeit zur kompetenten Beratung und Betreuung der Kunden und Durchsetzungskraft verfügen. Bei internationalen Unternehmen ist ein Gespür für kulturspezifische Unterschiede wichtig. Verhandlungssicheres Englisch ist ein Muss und weitere Fremdsprachen vorteilhaft. (Quelle: http://www.hobsons.ch/de/unternehmen/jobprofile/produktmanager.html)


Beschäftigungsbedingungen

Ein Produktmanager kann die Leitung des Produktmanagements übernehmen oder zum Marketingmanager, Bereichsleiter oder Verkaufsmanager aufsteigen. Von Produktmanagern wird Reisebereitschaft erwartet.

Beispiele Stellenanzeigen

Unsere Absolventen