Finanzielle Unterstützung

BEURLAUBUNG

Wenn Sie für das Auslandssemester eine Beurlaubung beantragen möchten, sind folgende Hinweise beachten, je nach dem, ob das Auslandssemester Bestandteil des Curriculums (siehe Punkt 1) oder nicht Bestandteil des Curriculums ist (siehe Punkt 2):

1) wenn das Auslandssemester Bestandteil des Curriculums ist (z.B. Bachelor-Studiengang BIBA):

Eine Beurlaubung für das Pflichtauslandssemester kommt nicht in Betracht, da es Pflichtbestandteil des Studiums ist. Wenn statt des Pflichtsemesters ein Auslandsjahr, bspw. zum Erwerb eines Doppelabschlusses, absolviert wird, sollte ggf. eine Beurlaubung für ein Semester des Auslandsjahres in Betracht gezogen werden. Details zu den Modalitäten der Beurlaubung und weitere Informationen siehe Voraussetzungen, Fristen und Anträge beim Immatrikulations-und Prüfungsamt.

2) wenn Auslandssemester nicht im Curriculum vorgesehen ist (z.B. Bachelor-Studiengang BWL):

Es besteht die Möglichkeit zur Beurlaubung. Weitere Informationen siehe Voraussetzungen, Fristen und Anträge beim Immatrikulations-und Prüfungsamt.


 

SEMESTERTICKET

Für das Auslandsstudium besteht die Möglichkeit, den Beitrag für Ihr Semesterticket zurückerstatten lassen (siehe Informationen, Voraussetzungen der Rückerstattung, Fristen und Anträge beim AStA und Immatrikulations-und Prüfungsamt). 


 

AUSLANDSBAFÖG

Studienaufenthalte im Ausland können auch über Auslands-BaföG gefördert werden.


 

ERASMUS+

Ein monatliches Stipendium, keine Studiengebühren im Ausland. Kontakt: International Office


 

PROMOS

PROMOS ist ein Förderprogramm für Auslandsaufenthalte, die nicht über ERASMUS+ gefördert werden. Mehr Informationen dazu finden Sie auf den Seiten des International Office hier. Kontakt: International Office


 

WEITERE STIPENDIENMÖGLICHKEITEN

Weitere Stipendienmöglichkeiten gibt es beim Deutschen Akademischen Austauschdienst DAAD.

Die Ranke-Heinemann-Stiftung vergibt Stipendien für Studienaufenthalte in Australien und Neuseeland.