Bewerbungen an außereuropäischen Partnerhochschulen

Einzureichen ist ein internes Bewerbungsformular für alle außereuropäischen Partnerhochschulen (siehe aktuelle Ausschreibung):

für BIBA: bis zum 3.3.2018 im International Office (T101) (Formular erhältlich hier)

für BWL: bis zum 3.3.2018 im International Office (T101) (Formular erhältlich hier)

Detaillierte Informationen zu allem Partnern erhalten Sie im Auslandsbüro des Fachbereichs Wirtschaft und auch im International Office.

 

AUSTRALIEN


Mit der University of the Sunshine Coast in Queensland, Australien wurde ein Kooperationsabkommen vereinbart. Studierende der Hochschule Emden/Leer bezahlen reduzierte Studiengebühren.

Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit dem Auslandsbüro des Fachbereichs Wirtschaft in Verbindung.

Ebenso wurde ein Doppelbachelor-Abkommen mit der University of the Sunshine Coast für BIBA-Studierende abgeschlossen. Hierbei werden zwei Semester an der USC studiert. Bei Interesse melden Sie sich bitte zu einem Beratungsgespräch. Ein Merkblatt dazu gibt auf folgendem Link und auch im Büro G 125: „Merkblatt Doppel-Bachelor Australien“

 

USA

Fargo/ North Dakota:

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit der North Dakota State University (NDSU). An der NDSU werden Studiengebühren erhoben, sofern keine Austauschbalance zustande kommt. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Gebühren in der Ausschreibung. Mit der Bewerbung ist ein TOEFL-Sprachnachweis einzureichen. Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

Cedar City/ Utah:

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit der Southern Utah University (SUU). An der SUU werden Studiengebühren erhoben, sofern keine Austauschbalance zustande kommt. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Gebühren in der Ausschreibung. Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

South Carolina/Presbytarian College:

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit dem Presbyterian College in South Carolina. Am Presbyterian College werden Studiengebühren erhoben, sofern keine Austauschbalance zustande kommt. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Gebühren in der Ausschreibung. Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

KANADA

Vancouver Island University:

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit der Vancouver Island University.  An der Vancouver Island University werden Studiengebühren erhoben, sofern keine Austauschbalance zustande kommt. Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Gebühren in der Ausschreibung. Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

LATEINAMERIKA

Argentinien

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit der Universidad de Ciencias Empresariales y Sociales (UCES) geschlossen. Vereinbart wurde u.a. ein Studierendenaustausch, so dass i.d.R. mehrere Studierende pro akademischem Jahr ein Auslandsstudiensemester in Buenos Aires absolvieren können, ohne dort Studiengebühren zahlen zu müssen.  Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

Chile

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit der Universidad Finis Terrae (UFT) geschlossen. Vereinbart wurde u.a. ein Studierendenaustausch, so dass i.d.R. mehrere Studierende pro akademischem Jahr ein Auslandsstudiensemester in Santiago de Chile  absolvieren können, ohne dort Studiengebühren zahlen zu müssen.  Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

Mexiko

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit der Universidad Popular Autónoma del Estado de Puebla (UPAEP). Vereinbart wurde u.a. ein Studierendenaustausch, so dass i.d.R. mehrere Studierende pro akademischem Jahr ein Auslandsstudiensemester in Puebla absolvieren können, ohne dort Studiengebühren zahlen zu müssen. Voraussetzung ist unter anderem, dass die Studierende gute Spanisch-Kenntnisse vorweisen können.  Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.
Peru

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit der Universidad San Ignacio de Loyola (USIL). Vereinbart wurde u.a. ein Studierendenaustausch, so dass i.d.R. mehrere Studierende pro akademischem Jahr ein Auslandsstudienaufenthalt in Lima absolvieren können, ohne dort Studiengebühren zahlen zu müssen. Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

ASIEN

China

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit der Zhejiang University of Science and Technology (ZUST) geschlossen. Vereinbart wurde u.a. ein Studierendenaustausch, so dass i.d.R. mehrere Studierende pro akademischem Jahr ein Auslandsstudiensemester in Zhejiang absolvieren können, ohne dort Studiengebühren zahlen zu müssen.  Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

Malaysia

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit der Limkokwing University geschlossen. Vereinbart wurde u.a. ein Studierendenaustausch, so dass i.d.R. mehrere Studierende pro akademischem Jahr ein Auslandsstudiensemester in Cyberjava absolvieren können, ohne dort Studiengebühren zahlen zu müssen.  Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

Südkorea

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit der University of Ulsan geschlossen. Vereinbart wurde u.a. ein Studierendenaustausch, so dass i.d.R. mehrere Studierende pro akademischem Jahr ein Auslandsstudiensemester in Ulsan absolvieren können, ohne dort Studiengebühren zahlen zu müssen.  Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

RUSSLAND

St. Petersburg

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit der Peter the Great St.Petersburg Polytechnic University (SPbPU) geschlossen. Vereinbart wurde u.a. ein Studierendenaustausch, so dass i.d.R. mehrere Studierende pro akademischem Jahr ein Auslandsstudiensemester in Sankt Petersburg absolvieren können, ohne dort Studiengebühren zahlen zu müssen.  Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

JORDANIEN

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit der German Jordanian University (GJU)  in Amman  geschlossen. Vereinbart wurde u.a. ein Studierendenaustausch, so dass i.d.R. mehrere Studierende pro akademischem Jahr ein Auslandsstudiensemester in Amman absolvieren können, ohne dort Studiengebühren zahlen zu müssen.  Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

INDIEN

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit der Chitkara University  in  Chandigarh   geschlossen. Vereinbart wurde u.a. ein Studierendenaustausch, so dass i.d.R. mehrere Studierende pro akademischem Jahr ein Auslandsstudiensemester in Chandigarh absolvieren können, ohne dort Studiengebühren zahlen zu müssen.  Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier.

ALBANIEN

Die Hochschule Emden/Leer hat einen Kooperationsvertrag mit der University of Tirana in Tirana geschlossen. Vereinbart wurde u.a. ein Studierendenaustausch, so dass i.d.R. mehrere Studierende pro akademischem Jahr ein Auslandsstudiensemester in Tirana absolvieren können, ohne dort Studiengebühren zahlen zu müssen. Die Vergabe der Plätze für das kommende akademische Jahr findet jeweils im März in Zusammenarbeit mit dem International Office statt. 

Nähere Informationen zur aktuellen Ausschreibung finden Sie hier

Alles auf einen Blick

Informationen zu finanziellen Unterstützungen beim Studienaufenthalt im Ausland.