WPF "Voice over IP" (VoIP)

Im Rahmen das Moduls "Kommunikationsnetze 2" wird ein Wahlpflichtfach angeboten, in dem die Studierenden die Möglichkeit haben das Thema Voice-over-IP-Telefonie zu vertiefen.

Die virtuellen Maschinen lassen sich über ein Terminal konfigurieren.

Mehrere Terminals zum parallelen Arbeiten.

Aufbauen der Infrastruktur.

Themen des Wahlpflichtfaches sind:

der Aufbau einer VoIP-Infrastruktur, der Umgang mit dem VoIP-Protokoll sowie die Erzeugung einer Kommunikation zwischen den Asterisk-Servern und SIP-Telefonen. Dabei geht es auch um den Aspekt der IT-Sicherheit, insbesondere, wie man sich in der VoIP-Telefonie gegen Sniffing schützt.

Um mehr Praxis zu erlangen, werden folgende Übungen durchgeführt:

  • Konfigurieren des Asterisk-Servers für die Verbindung von mehreren SIP-Telefonen

  • Erstellen der Grundfunktionalität einer Telefonanlage

  • Durchführung einer serverübergreifenden Telefonie

  • Konfiguration des Asterisk-Servers um die Gespräche gegen Sniffing abzusichern

  • Aufzeichnung des Datentransfers zwischen den SIP-Telefonen und anschließende Auswertung mit dem Netzwerkanalysetool "Wireshark"

IT-Infrastruktur des VoIP-WPF