Lasertechnik (B.Eng.)

Die Lasertechnik in Emden geht neue Wege

Die Lasertechnik wird ab dem Wintersemester 2013/14 als Schwerpunkt „Laser und Optik“ im Bachelor- und Master-Studiengang „Engineering Physics“ fortgeführt. Seit mehr als 15 Jahren wird „Engineering Physics“ gemeinsam von der Hochschule Emden/Leer und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg angeboten. Interessieren Sie sich für Lasertechnik, dann bieten wir Ihnen einen internationalen Studiengang mit Bachelor- und Master-Abschluss. Folgen Sie diesem Link, um mehr über das Studienprogramm „Engineering Physics“ mit den Schwerpunkten Laser und Optik, Erneuerbare Energien und Biomedizinische Physik und Akustik zu erfahren.

Allgemeines

Der Bachelorstudiengang Lasertechnik ist ein berufsqualifizierender physikalisch orientierter Studiengang im Gebiet der Photonik*). Der Studiengang verbindet theoretisches und methodisches Wissen mit der Nutzung dieses Wissens an der Schnittstelle von Physik und Ingenieurwissenschaften. Das Studium der Lasertechnik vermittelt die dafür erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten, wobei theoretisch erlerntes Wissen während des gesamten Studienverlaufs durch intensiv betreute Praktika und Projekte umgesetzt wird.


Inhalte des breit angelegten Studiums sind die Grundlagen der Photonik, insbesondere die Laserentwicklung, und die Anwendung von Licht, speziell von Laserstrahlung, in der Materialbearbeitung, Lasermedizin, Informations- und Kommunikationstechnologien, Mikrotechnik, optischen Messtechnik etc. Dazu gehört auch die Grundlagenausbildung in der Werkstofftechnologie, Konstruktion, Elektronik, Regelungstechnik, Programmierung u.ä.m.
Für diesen Studiengang ist die Hochschule für die Lehre und die Forschung gerätetechnisch hervorragend ausgestattet. Kleine Teams, ständiger Kontakt zu Professoren und eine gute Campusatmosphäre machen diesen Studiengang fast schon familär.


Nach dem Bachelor-Abschluss kann das Studium konsekutiv im Master-Studiengang Engineering Physics der (gemeinsames Angebot der Hochschule Emden/Leer mit der Universität Oldenburg), z.B. mit dem Schwerpunkt Laser & Optik, fortgeführt werden, wodurch sich anschließend auch die Möglichkeit einer Promotion bietet.


Für die Absolventen von Studiengängen der Lasertechnik und der Photonik bieten sich hervorragende Berufsaussichten. So kann die Nachfrage der Industrie und von Forschungsinstitunten nach diesen Absolventen derzeit nicht befriedigt werden   in den nächsten Jahren wird sogar mit einer noch weiter erhöhten Nachfrage nach Ingenieurinnen und Ingenieuren mit Bachelor- oder Masterabschluß auf dem Gebiet der Lasertechnik bzw. der Photonik gerechnet (siehe z.B. http://www.lightalliance.de/images/download/100429_emnid_ingenieure_photonik.pdf, http://www.lightalliance.de/, http://www.optecnet.de/)

*) "Photonik" ist der Oberbegriff für alle Prozesse, Verfahren, Systeme und Anwendungen, die auf optischer Strahlung beruhen, und somit im Inhalt vergleichbar mit den Optischen Technologien, den Zukunftstechnologien des 21. Jahrhunderts

Studienverlauf

Kompaktes 7-semestriges Studium mit internationaler Praxisphase und Bachelor-Thesis, die in Industrie oder Forschungsinstituten im In- und Ausland durchgeführt werden können. Zugangsvoraussetzungen sind die allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder eine fachgebundene Hochschulreife oder eine dem gewählten Studiengang entsprechende praktische Ausbildung mit besonderer Qualifikation.

1-3. Semester:

Grundstudium (Naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen)

4. Semester:

Grundlagen der Lasertechnik
Einführung in Lasertechnik, Mikro- und Sensortechnik, Materialtechnologie

5+6. Semester

Photonik
Vertiefung in Lasertechnik, Mikro- und Sensortechnik, Materialtechnologie, Marketing und Vertrieb

7. Semester

Internationale Praxisphase und Bachelor-Thesis

 

Studienverlaufsplan (pdf):

Berufsbild

Lasertechnik ist eine der Zukunftstechnologien des 21. Jahrhunderts, vielleicht vergleichbar der Elektronik, die das 20. Jahrhundert dominierte. Deshalb wird der Bedarf an Ingeneurinnen und Ingenieuren der Lasertechnik stark ansteigen. Die breit gefächerte Ausbildung in den hervorragend ausgestatteten Labors gewährleistet einen optimalen Start in das Berufsleben.
Beispiele: Absolventen der Lasertechnik

Weitere Informationen

Lasertechnik (B.Eng.)

Auf einen Blick

  • Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)

  • Kurzbeschreibung: Die Lasertechnik wird ab dem Wintersemester 2013/14 als Schwerpunkt „Laser und Optik“ im Bachelor- und Master-Studiengang „Engineering Physics“ fortgeführt. Seit mehr als 15 Jahren wird „Engineering Physics“ gemeinsam von der Hochschule Emden/Leer und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg angeboten. Interessieren Sie sich für Lasertechnik, dann bieten wir Ihnen einen internationalen Studiengang mit Bachelor- und Master-Abschluss. Folgen Sie diesem Link, um mehr über das Studienprogramm „Engineering Physics“ mit den Schwerpunkten Laser und Optik, Erneuerbare Energien und Biomedizinische Physik und Akustik zu erfahren.
  • Typ: Standardstudium
  • Regelstudienzeit: 7 Semester
  • Studienort: Emden
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Bewerbungsschluss: nimmt ab WS 2013/14 keine Studienanfänger mehr auf
  • Zulassungsbeschränkung: nein
  • Frühere NC-Werte: -
  • Vorpraktikum: nicht erforderlich
  • Zugangsvoraussetzungen: Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife oder eine dem gewählten Studiengang entsprechende praktische Ausbildung mit besonderer Qualifikation.
  • spezielle Zugangsordnung: -
  • Studienordnung: -
  • Anmerkungen: Der Studiengang ist akkreditiert.