Engineering Physics (B.Eng.)

Allgemeines

Lasertechnik in Emden geht neue Wege

Seit mehr als 20 Jahren werden Lasertechnik und angewandte Optik als Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts Studierenden an der Hochschule Emden/Leer vermittelt. Lasergeräteentwicklung und optische Messtechnik bilden die Grundlagen zur Entwicklung innovativer Anwendungen. In der modernen Produktionstechnik werden Laser als universelles Werkzeug zum Schneiden, Schweißen und Mikrobearbeiten eingesetzt. Von ganzen Kreuzfahrtschiffen über Automobilfertigung bis hin zur Herstellung hochintegrierter Computerchips reicht das Anwendungsfeld. In der Medizin lassen sich präzise Operationen mit minimalen Eingriffen durchführen, Tumortherapie, klinische Diagnostik und individualisierte  Medizin durch Lasereinsatz führen zu schnellerer Rekonvaleszenz der Patienten. Optische Kommunikationstechnik ist die Voraussetzung für den rasanten Zuwachs der Datenraten des Internets mit weltumspannenden Glasfasernetzen.

Dieser Schwerpunkt der Hochschule Emden/Leer wird ab dem Wintersemester 2013/14 zur weiteren Verstärkung der Kooperation zwischen der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und der Hochschule Emden/Leer im gemeinsamen internationalen Bachelor- und Master-Studienprogramm Engineering Physics angeboten. Die Zusammenführung des physikalisch-technisch orientierten Studiengangs Lasertechnik mit Engineering Physics schließt die Lücke zwischen den traditionellen Physik- und Ingenieurausbildungen. Das bereits seit 1998 bundesweit einmalige hochschulübergreifende Kooperationsmodell bildet überaus erfolgreich Studierende aus, die mit einer umfangreichen Grundausbildung in Mathematik und Naturwissenschaften in Kombination mit anwendungsorientierten Ingenieurwissenschaften moderne Technologien verstehen und weiterentwickeln können.

Besonderer Wert wird im gesamten Studium auf intensiv betreute Praktika und Projekte gelegt, in denen, meist in Zweiergruppen, das in Vorlesungen erworbene Wissen umgesetzt wird. Hervorragend ausgestattete Labore sind hier ebenso selbstverständlich wie enger Kontakt zu den Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeitern. Mit optischer Kommunikationstechnik, Laserentwicklung, Lasermedizin, Materialbearbeitung, Messtechnik, Mikrotechnik und Werkstofftechnologien gehören alle relevanten Gebiete der Laser und Optik zum Studienprogramm.

Unseren Studieninteressierten im Bereich Lasertechnik bieten wir damit eine internationalen Studiengang, der über den Bachelorabschluß zum Master führt. Etwa die Hälfte unserer Studierenden entschließt sich danach für eine berufliche Karriere mit exzellenten Einstellungs- und Entwicklungsmöglichkeiten, während die andere Hälfte sich zur Promotion entscheidet. Zur Stärkung des hohen Bedarfs an Ingenieuren und Physikern in den Optischen Technologien wird zur Zeit die Einführung eines dualen berufsintegrierenden Studiengangs mit dem Schwerpunkt Laser und Optik vorbereitet. Wenn Sie sich dafür interessieren, melden Sie sich bitte unter der email-Adresse lasertechnik@hs-emden-leer, um in dem Informationsverteiler aufgenommen zu werden.

Finden Sie mehr Information zum Studienprogramm Engineering Physics mit den Schwerpunkten „Laser und Optik“, „Erneuerbare Energien“ und „Biomedizinische Physik und Akustik“ unter dem Link: www.ep.uni-oldenburg.de

Kontakt

Hochschule Emden/Leer
Prof. Dr. Walter Neu
Raum: T207
Tel.: (+49) 4921 807 -1456
Fax: (+49) 4921 807 1593

Dr. Sandra Koch
Hochschule Emden/Leer
University of Applied Sciences
Constantiaplatz 4, 26723 Emden
Raum: T219
Tel.: (+49) 4921 807 -1489 /-1467
Fax: (+49) 4921 807 1593
E-Mail: sandra.koch|at|hs-emden-leer.de

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Prof. Dr. ir. Simon Doclo
Raum W2 2-262
Tel: +49-441-798 3344
Fax: +49-441-798 3902

M.Sc. Martin Reck
Engineering Physics student support
- application enquiry services -
Carl von Ossietzky University Oldenburg
26111 Oldenburg, Germany
Raum: W2 0-074

E-Mail: engineering.physics|at|uni-oldenburg.de
Tel.: +49 - (0)441 - 798 3560
Fax: +49 - (0)441 - 798 3698
 Öffungszeiten:
   Dienstag  09:00-10:30
   Mittwoch  12:00-13:00 & 14:00-16:00
   Donnerstag  09:00-10:30

Weitere Informationen

Kurzinfo

  • Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
  • Kurzbeschreibung: In den ersten fünf Semestern werden die fachlichen Grundlagen in Physik sowie in den Ingenieurwissenschaften gelegt. Die Spezialisierung kann in einem der Schwerpunkte "Laser + Optics", "Renewable Energies" oder "Biomedical Physics and Acoustics" erfolgen.
    ⇒ Der Studiengang wird gemeinsam von der Universität Oldenburg und der Hochschule Emden/Leer angeboten. Das erste Semester findet an der Uni Oldenburg statt. Ab dem zweiten Semester werden einmal die Woche Veranstaltungen in Emden angeboten. Die Einschreibung erfolgt an der Uni Oldenburg.
  • Typ: Standardstudium
  • Regelstudienzeit: 6 Semester
  • Studienort: Oldenburg, einzelne Veranstaltungen finden in Emden statt
  • Studienbeginn: Wintersemester
  • Bewerbungsschluss: 15.10. (Bewerbung über die Uni Oldenburg, auch mit Fachhochschulreife)
  • Zulassungsbeschränkung: nein
  • Frühere NC-Werte: -
  • Vorpraktikum: nicht erforderlich
  • Zugangsvoraussetzungen: Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife oder eine dem gewählten Studiengang entsprechende praktische Ausbildung mit besonderer Qualifikation.
  • spezielle Zugangsordnung: -
  • Studienordnung: -
  • Anmerkungen: Der Studiengang ist akkreditiert.