Was Absolventen über uns sagen

Hai Duong - Emsa GmbH - Projektleiter

Ich arbeite bei der EMSA GmbH als Projektleiter und leite Projekte in Deutschland und Asien. Meine Verantwortung liegt darin, die Projekte von den ersten Konzepten bis zur erfolgreichen Markteinführung zu leiten. Der Schwerpunkt P&D hat mir die Möglichkeit gegeben, sowohl in der Technik als auch im Design mitzureden und Einfluss zu nehmen.
Im Emden wird genau das vermittelt!

Rolf Carsjens - General Tool Company - Projectmanager

Life is just awesome, especially looking back at the time I studied Product Development & Design in my Homeland's university in Emden, Osfriesland. As one of the first Students in Achim Wilke's course we were already focused on doing industry sponsored projects like designing an alloy wheel for the A2 or developing a concept for the A6 station wagon for Audi in Ingolstadt. This was just so cool and is still the way it rolls! Today I'm still enjoying taking on crazy projects,currently managing customer programs for the General Tool Company while taking special care of GE Aviation, Boeing or General Dynamics in Cincinnati in Ohio, The Design Lab is really the fun way to become a great Engineer or what ever you wanted to be! I enjoyed every minute hanging out in the university and was never bored!

Pascal zum Felde - B.Braun strategisches Produktdesign und Portfoliomanagement

Im heutigen Arbeitsumfeld reicht alleiniges Fachwissen in Einzeldisziplinen kaum mehr aus. Projekte und Aufgaben werden zunehmend interdisziplinär bearbeitet und klassische Einzelberufe werden immer mehr in den Hintergrund rücken. Die Schnittstelle zwischen Design, technischem Verständnis in der Konstruktion und Produktion sowie Marketing sind in der Industrie die wesentlichen Bereiche, durch die neue Produkte entstehen können.
In meiner Verantwortung für strategisches Produktdesign eines großen Medizintechnikunternehmens kann ich genau diese Vorkenntnisse ideal anwenden. Zu meinen Aufgaben gehören das Erkennen neuer Markttrends, Ideengenerierung und Evaluierung sowie das tatsächliche initiieren und steuern von Innovationsprojekten mit dem Ziel, die Wiedererkennbarkeit der Marke am Point of use zu gewährleisten und gleichzeitig einen Mehrnutzen in Bezug auf Produktergonomie, Sicherheit und Ästhetik zu generieren.

Patrick Schneider - BMW Group Design

Die interessanten Designprojekte in Kooperation mit führenden OEM´s der Fahrzeugindustrie motivierten mich dazu nach meiner Bachelorthesis weiter im Automotive Design zu bleiben. Der umfangreiche Studiengang Produktentwicklung & Design kombinierte gleichzeitig wichtige Produktentwickler-Basics sowie Designprojekte, in denen man sehr hohe Freiheitsgrade praxisnah verwirklichen konnte. In Verbindung mit Praxissemester und Bachelorthesis in der Fahrzeugindustrie war ich optimal auf den anschließenden Master in Fahrzeugtechnik - Karosserie an der HAW Hamburg vorbereitet. Im Anschluss konnte ich mich mit meiner Masterthesis bei  BMW Group Design beweisen und arbeite dort seitdem als Formgestalter.