Experimentalvorlesung 2013

Abschlussveranstaltung: Chemie in der Grundschule

Am 25. Juni 2013 war es wieder soweit: die Abschlussveranstaltung zum Projekt Chemie in der Grundschule stand auf dem Stundenplan. Die Zeugnisse waren schon verteilt, so konnten sich die über 100 Schülerinnen und Schüler zusammen mit den Lehrern ganz entspannt in das Reich der Chemie entführen lassen.

Riesenschokoküsse, magische Farbwechsel, Rauchringe, viel Feuer und natürlich auch der ein oder andere Knall wurden mit praktischen Tipps für zuhause vermischt.

Viele weitere Experimente und eine Führung durch die Chemielabore der Hochschule rundeten die Veranstaltung ab und sorgten für Begeisterung bei den Schülern und Lehrern.

Die Versuche wurden vom bewährten Team der wissenschaftlichen Mitarbeiter  Peter Henze, Gerd Klaassen, Matthias Luczak, Karin Barth und Christine Dauelsberg durchgeführt, koordiniert wurde die Veranstaltung von Gerd Klaassen.

Es geht los - mit Kameramann!

Gleich knallt es.

Geheimnissvolle Apparaturen

Was kommt als Nächstes?

Elefantenzahnpasta

Eiskalte Händchen? Flüssiger Stickstoff!

Die Kamera zeigt es genau

Staunen

Rosen hart wie Stein

Spannung

Feuer

Nebel

Noch mehr Feuer

Die Rauchkanone

Nebel

Kann man Rauch einfagen?