Aktuelles

07.04.2016  Von:Katrin Hellwig
Viel Licht, moderne Anlagen und flexible Arbeitsmöglichkeiten: Um den Praxisbezug für Studierende der Abteilung naturwissenschaftliche Technik an der Hochschule Emden/Leer zu verbessern, wird das so genannte Technikum derzeit im großen Umfang renoviert. Die Hochschule investiert rund 600.000 Euro,  >>

24.02.2016  
Die Hochschule Emden/Leer hat einen Sponsoringvertrag mit der Firma InPro electric GmbH geschlossen. Das Unternehmen aus Wolfsburg agiert weltweit mit einem breit gefächerten Angebot im Bereich der Automationstechnik und unterstützt bereits seit Jahren die praxisnahe Ausbildung der Studierenden in  >>

05.02.2016  
Die Vereinbarung ist die Basis für den Austausch von Studierenden des internationalen Studiengangs Engineering Physics (EP), den Emden und Oldenburg gemeinsam anbieten, sowie von Beschäftigten aller drei Institutionen. Geplant sind zum einen regelmäßige studentische Praktika bei „Triumf“,   >>

03.02.2016  Von:Andrea Meinen, Assn.d.LA
Blick ins Plenum
Die vierte industrielle Revolution - bekannt unter dem Begriff „Industrie 4.0“ oder „Internet der Dinge“ - nimmt Fahrt auf. Zahlreiche Firmen in Deutschland beschäftigen sich derzeit mit der Digitalisierung von Produktionsprozessen. Dieser elementare Wandel birgt für Betriebe Vorteile, z. B.  >>

26.01.2016  Von:Martina Nötzel
Begrüßung zum Schnuppertag Technik (v.l.n.r.): Prof. Dr. Florian Schmidt, Vizepräsident Prof. Dr. Carsten Wilken, Dr. Tobias Surmann (Premium AEROTEC GmbH, Varel), Hochschulpräsident Prof. Dr. Gerhard Kreutz, Jörg Thoma (Arbeitgeberverband für Ostfriesland und Papenburg e.V.), Dekan Prof. Dr. Rüdiger Götting, Ute Janßen (Studienberatung) und Martina Nötzel für den FB Technik
Bereits zum 17. Mal haben der Fachbereich Technik und die Zentrale Studienberatung der Hochschule Emden/Leer am Dienstag (26. Januar) zu einem Schnuppertag nach Emden eingeladen. Über 620 Schülerinnen und Schüler waren gespannt, welche Perspektiven hier in einem umfangreichen Programm zu entdecken  >>

22.01.2016  Von:Katrin Hellwig
Computermodell des Team-Vorschlags aus Emden und Oldenburg
Im Jahr 2013 hat der amerikanische Unternehmer Elon Musk erstmals seine kühne Idee vom „Hyperloop“ vorgestellt. Dieser soll Passagiere in so genannten Transportkapseln auf Luftkissen in einer Röhre mit bis zu 1200 Kilometer pro Stunde von San Francisco nach Los Angeles befördern. Reisen soll damit  >>