Berufsanerkennungsjahr

Berufsanerkennungsjahr

Das Berufsanerkennungsjahr führt zur staatlichen Anerkennung des erworbenen Abschlusses. Wer einen zum Beruf des Sozialarbeiters / Sozialpädagogen qualifizierenden Abschluss an einer Hochschule erworben, die berufspraktische Tätigkeit erfolgreich abgeschlossen und das Kolloquium bestanden hat, erwirbt die Berechtigung, die Bezeichnung „Staatlich anerkannter Sozialarbeiter/Sozialpädagoge“ zu führen.

Während des Berufsanerkennungsjahres führt die Hochschule begleitende Lehrveranstaltungen im Umfang von insgesamt 20 Tagen durch.
(2 Blockwochen und 10 Tagesveranstaltungen)

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Anerkennungsjahres der begleitenden Lehrveranstaltungen ist ein Praxisbericht vorzulegen. Danach erfolgt die Zulassung zum Kolloquium.

Informationen zum Berufspraktikum

Das Praktikumsbüro des FB Soziale Arbeit und Gesundheit (Johanne Beewen) bietet vor Beginn des Berufspraktikums eine Beratung an. Es wird informiert über die Verordnung der staatlichen Anerkennung (Ausbildungsvertrag, Ausbildungsplan, Anleitung, tarifliche Bestimmungen usw.) und die Organisation der Anleitung seitens der Hochschule. Im Rahmen dieses Beratungsgesprächs werden die für die formale Abwicklung des Berufspraktikums erforderlichen Unterlagen an die angehenden Berufspraktikanten/innen ausgehändigt.

Bitte vereinbaren Sie rechtzeitig vor Antritt des Berufspraktikums  einen Termin mit Frau Beewen.

Anleitungsgruppen für Berufspraktikant/innen

Folgende Dozierende bieten die Betreuung von Berufspraktikant/innen an. Bitte wenden Sie sich direkt an die Dozierenden zur weiteren inhaltlichen Absprache ihrer Betreuung im Berufspraktikum.

 

 

Ansprechpartner

Praxisbeauftragter,
Vorsitz der Praktikums-kommission:
Dipl.-SA/SP, MSM, Supervisor
Carsten Bunk
Tel: 04921-807-1255
E-Mail: carsten.bunk|at|hs-emden-leer.de   
Raum: G 003

Praktikumsbüro

Frau Johanne Beewen
Tel: 04921-807-1249
Mail: johanne.beewen|at|hs-emden-leer.de
Raum: G 222

BLOCKWOCHEN

Aktueller Termin

20. bis 24. Februar 2017

Programm