Sozial- und Gesundheitsmanagement

in der Fachrichtung Sozialmanagement
oder
in der Fachrichtung Gesundheitsmanagement

Herzlich willkommen im Studiengang Sozial- und Gesundheitsmanagement

Mit dem Studiengang Sozial- und Gesundheitsmanagement wird dem steigenden Bedarf an Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Leitungspositionen und Stabsstellen Rechnung getragen.

Das Studium soll die Studierenden befähigen, führungsunterstützende Fach- und Leitungsfunktionen in Einrichtungen speziell in öffentlichen, freien und privaten Betrieben in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft  zu übernehmen.

Im sechssemestrigen Studiengang Sozial- und Gesundheitsmanagement werden betriebswirtschaftliche, managementorientierte, rechtliche, grundlegende fachtheoretische und fachpraktische Kenntnisse im Bereich der Sozialen Arbeit und Gesundheit und Schlüsselqualifikationen vermittelt.

Im Vordergrund stehen neben Grundlagen der Sozialen Arbeit und der Gesundheit, die wirtschaftliche Effizienz, Aspekte der Unternehmensführung, des Organisations-, Qualitäts- und Personalmanagements sowie des Marketings.

Durch die enge Kooperation der beiden Fachbereiche Soziale Arbeit und Gesundheit und Wirtschaft, sowie der Vernetzung mit Einrichtungen in der Praxis, erhält der Studiengang sein besonderes Profil.