Promotion

Promotionskolleg "Soziale Arbeit: Devianz und Kohäsion"

Das Promotionskolleg "Soziale Arbeit: Devianz und Soziale Kohäsion" ist aus einer Kooperation des Instituts für Soziale Arbeit, Bildungs- und Sportwissenschaften der Universität Vechta sowie des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit der Fachhochschule Oldenburg / Ostfriesland / Wilhelmshaven (jetzt Hochschule Emden / Leer) hervorgegangen.

  • Es bietet Doktoranden und Doktorandinnen Raum zur Kommunikation und wechselseitigen kritischen Diskussion von Dissertationsprojekten zu unterschiedlichen Themenstellungen im Bereich der Sozialen Arbeit.
  • Es ermöglicht Doktorandinnen und Doktoranden die Kooperation in einem interdisziplinären Forschungskontext.
  • Es trägt zur Professionalisierung wissenschaftlicher Arbeitsweisen und Darstellungsformen bei.
  • Es ermöglicht Doktoranden und Doktorandinnen den Zugang zu Veranstaltungen sowohl  an der Universität Vechta als auch an der Hochschule Emden / Leer und bietet damit eine interdisziplinäre inhaltliche Qualifizierung in Querschnitts- und übergeordneten Themen.

Leitung des Kollegs

An der Hochschule Emden / Leer:

An der Universität Vechta:

Kooperierend für den Querschnittsbereich Vertrauensforschung / Soziale Arbeit im organisationspsychologischen Kontext:
Prof. Dr. Martin Schweer

Kooperierend für den Querschnittsbereich Recht der Sozialen Dienstleistungen:
Prof.'in Dr. Gabriele Nellissen