Maritime Umwelttechnik

Meerestechnik, Strömungsmechanik

Das Fachgebiet vermittelt die Interaktion zwischen maritimer Technik und der Umwelt am und auf dem Meer. Zunächst werden die Strömungsmechanik und die Statistik als zwei wesentliche Grundlagen der Umwelttechnik vermittelt.

In einem umweltorientierten Studienangebot für alle Studierenden des Fachbereichs werden die Umwelteinflüsse der Seeschifffahrt auf marine Ökosysteme und das Energiemanagement beleuchtet und Handlungsstrategien für Reedereien aufgezeigt.

In den ingenieurwissenschaftlichen Fächern für fortgeschrittene Studierende bilden Meerestechnik und Wasserbau einen wesentlichen Dreh- und Angelpunkt. In Kleingruppenpraktika erhalten die Studierenden Einblick in den Bereich Computational Fluid Dynamics. Mit dem seegängigen Arbeitsboot des Fachgebiets werden jeweils im Sommersemester mit allen technisch ausgerichteten Studierenden Messfahrten im Bereich der Ästuare und Küstengewässer der südlichen Nordsee durchgeführt. Dabei spielt die sachgerechte Anwendung und Interpretation meereskundlicher Messverfahren den Schwerpunkt.

Auf Grundlage dieser Methoden beschäftigen sich fortgeschrittene Studierende projektorientiert mit allen Aspekten der maritimen Energieerzeugung - derzeit natürlich insbesondere der Offshorewindenergie.

Prof. Dr.-Ing. Jann Strybny

jann.strybny|at|hs-emden-leer.de

 

Tel.: 0491 / 92817 - 5040

Raum: B33

 

Sprechzeiten:

Mi. 11:45 - 12:45

nach Vereinbarung per E-Mail