Kapitän werden ...

durch Hochschulstudium oder Fachschulbesuch

Bei uns in Leer finden wir den richtigen Weg für Sie

Der Hochschulstandort Leer verfügt über die Besonderheit, dass in einen Fachbereich Seefahrt noch eine Fachschule für Seefahrt integriert ist. Das ist für uns gelebte „Durchlässigkeit des Bildungssystems". Von der Berufsausbildung bis zum Studienabschluss Bachelor of Science halten wir passende maritime Bildungsangebote bereit. Derzeit befindet sich gemeinsam mit weiteren Partnern ein Master of Science und damit ein promotionsreifer Abschluss in Vorbereitung.

Wenn Sie Abiturient/in oder Fachabiturient/in sind, dann besuchen Sie den Fachbereich Seefahrt. Dort können Sie ein Hochschulstudium Nautik beginnen.

Seit der Änderung des Niedersächsischen Hochschulgesetzes vom 08.06.2010 erwerben beruflich qualifizierte Bewerber und Bewerberinnen mit einer 3-jährigen Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und einer anschließenden 3-jährigen Ausübung dieses Berufes eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung. Die Hochschule entscheiden selbst, welche berufliche Vorbildung für das Studium in welchem Studiengang einschlägig ist.

Als Abschluss erhalten Sie den akademischen Titel Bachelor of Science (B.Sc). Mit diesem Titel erwerben Sie die Befähigung zum Nautischen Wachoffizier.

Wenn Sie eine Ausbildung zum Schiffsmechaniker/Schiffsmechanikerin oder die Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung Schiffsbetriebstechnische/r Assitent/in Schwerpunkt Nautik haben, dann besuchen Sie unsere Fachschule für Seefahrt.

Nach der erfolgreichen Absolvierung dieser Fachschulbildungsgänge erhalten Sie den Abschluss eines Staatlich geprüften Technikers. Mit diesem Abschluss erhalten Sie dazu die Befähigung zum Nautischen Wachoffizier.

Bitte treffen Sie Ihre Wahl ...