Informationen für Bewerber

Nach bestandener Abschlussprüfung erhält der Bewerber die Befähigung zum nautischen Wachoffizier und den schulischen Abschluss Staatlich geprüfter Techniker. Mit dem Befähigungszeugnis können Sie die Aufgaben eines nautischen Wachoffiziers auf Fracht- und Fahrgastschiffen aller Größen in allen Fahrtgebieten wahrnehmen.

Für die Befähigung zum Ersten Offizier hat der Bewerber eine Seefahrtzeit von mindestens 12 Monaten als Nautischer Wachoffizier nachzuweisen. Für den Erwerb des Zeugnisses über die Befähigung zum Kapitän hat der Bewerber zusätzlich zu der Seefahrtzeit eine weitere Seefahrtzeit von mindestens 12 Monaten nachzuweisen.

Die Fachschulbildungsgänge legen sehr viel Wert auf praxisorientierten Unterricht, auf Fachschul-Niveau im Klassenverband. Deshalb fahren von den Fachschullehrern mehrere regelmäßig bei verschiedenen Reedereien zu See. Dieses wird auch jährlich durch das QM-System bestätigt.

Wir bieten auch Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. ROC/GOC (Februar/September, auf Anfrage) an!

Information für den Bewerber
NBank über Meister-BAföG Download
Anmeldeformular (Stand 11.2015) Download
Merkblatt über die benötigten Unterlagen für die Aufnahme Download
Beratungsblatt wg. ALG I o. ä. (Stand 03.2011) Download

Informationen für Teilnehmer
Merkblatt über die benötigten Unterlagen für die Patentbeantragung Download
Antrag an das BSH für die Ausstellung von Befähigungszeugnissen/ -nachweisen Download
Entlastungsnachweis Download