Informationen für Unternehmen

Was ist das Niedersachsen-Technikum

Das Niedersachsen-Technikum ist ein neues Konzept für die Gewinnung des weiblichen MINT-Fachkräftenachwuchses in Wissenschaft und Wirtschaft. Es richtet sich an junge Frauen, die das Abitur an einem allgemeinbildenden Gymnasium, einem beruflichen Gymnasium oder einer Fachoberschule absolviert haben.

Um interessierten Schulabsolventinnen einen umfassenden Einblick in diese Bereiche zu bieten, besteht das Technikum aus einer Kombination von Praktikum und einem Schnupperstudium an einer Hochschule. Theorie und Praxis werden gleichermaßen vermittelt – so kann ein umfassendes Verständnis für die MINT-Fächer entstehen.

Das Niedersachsen-Technikum wird auf Initiative der Ministerin für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen, Professor Dr. Johanna Wanka, in enger Kooperation von Hochschulen und Unternehmen seit April 2012 niedersachsenweit angeboten.

MINT-Technikum - Wie geht das?

  • Das MINT-Technikum ist ein sechsmonatiges (durch Unternehmen finanziertes) Betriebspraktikum für Schulabsolventinnen mit Abitur oder Fachhochschulreife.
  • Das Technikum beginnt am 1. September und endet mit Ablauf des Monats Februar des Folgejahres.
  • Die Technikantinnen sind an vier Praktikumstagen in der Woche im Kooperationsunternehmen, ein Tag pro Woche verbringen sie an der Hochschule mit Lehrveranstaltungen/ Laborführungen und Exkursionen.
  • Das Technikum endet mit einer Abschlusspräsentation, auf der die Technikantinnen ihr Technikum vorstellen.


Ihr Gewinn?

  • Sie investieren in den Fachkräftenachwuchs von morgen und binden junge Frauen früh an Ihren Betrieb und die Branche.
  • Sie bauen und vertiefen aktiv Kooperationen zwischen Wirtschaft und Wissenschaft auf.
  • Sie bewerben als Technikum-Betrieb das eigene gesellschaftliche Engagement für den Fachkräftenachwuchs.
  • Sie profitieren von den Öffentlichkeitsaktivitäten und Marketing-Aktionen der Hochschule.
  • Sie steigern ihren Bekanntheitsgrad als potenzielle/r Arbeitergeber/in.


Welche Unternehmen werden gesucht?

Es sind alle Unternehmen willkommen, die Hochschulabsolventinnen und –absolventen aus den MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften (Physik, Chemie) und/oder Technik) beschäftigen.

Interessierte Unternehmen aller Größen und Branchen können teilnehmen. Es sollten folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Wichtig ist, dass eine Betreuungsperson für die Technikantinnen vor Ort ist. Sie sollte bei Problemen zur Verfügung stehen, als Ansprechpartnerin oder –partner fungieren und den Kontakt zur Hochschule halten.
  • Darüber hinaus sollte die Bereitschaft bestehen, innerbetrieblichen Kontakt zu weiblichen Auszubildenden, dualen Studentinnen, Ingenieurinnen oder Naturwissenschaftlerinnen herzustellen.
  • Vorteilhaft ist zudem die geographische Nähe zu Emden, da die Technikantinnen neben dem Praktikum einen Tag pro Woche an der Hochschule verbringen. Sie sollten daher Betrieb und Hochschule gut erreichen können.
  • Die teilnehmenden Unternehmen zahlen monatlich eine Vergütung für das Technikum in Höhe von etwa 300,- bis 500,- Euro. Dies dient einerseits einer Motivierung für die Tätigkeit, andererseits besteht keine andere Finanzierungsmöglichkeit in diesen sechs Monaten des Technikums.

Der nächste Durchgang des Technikums startet am 01. September 2018! Melden Sie sich schon jetzt als Kooperationsunternehmen.

Wo gibt es weitere Informationen?

Haben Sie Fragen oder benötigen weitere Informationen? Ich stehe Ihnen gern zur Verfügung.

Christel Boven-Stroman
Koordination Niedersachsen-Technikum
Mo bis Do (08:00 – 13:00 Uhr)
Tel.: 04921/807-1130
E-Mail: technikum(at)hs-emden-leer.de

Postanschrift:
Hochschule Emden/Leer
Niedersachsen-Technikum
Christel Boven-Stroman
Constantiaplatz 4
26723 Emden



Informationen/Kontakt:

Christel Boven-Stroman
Tel.: 04921/807-1130

E-Mail:
technikum(at)hs-emden-leer.de


Raum: T 135

Sprechzeiten:

Mo bis Do: 08:00 - 13:00 Uhr

Logo MWK
pdmlogo