Symposium 2017

Einladung zum 4. Emder Hochschul - Symposium 2017

Chancen der Digitalisierung nutzen:
Mit digitalen Tools und Medien die Studier-Energie steigern

am 04. Dezember 2017,
Hochschule Emden/Leer, Standort Emden: T-Foyer

Die Digitalisierung (in) der Lehre ist weder aufzuhalten noch grundsätzlich positiv. Allerdings vergrößert sich mit der Digitalisierung der potentielle Handlungsspielraum für Hochschulen, Lehrende und Studierende enorm. Hierbei die Nutzungsszenarien zu identifizieren oder zu entwickeln, die den Beteiligten helfen, ihre Ziele zu erreichen, stellt eine der zentralen Herausforderungen dar. Die andere liegt sicherlich in der nachhaltigen Umsetzung, Verstetigung und kontinuierlichen Verbesserung. Ziel dieses Symposiums ist es, eine Diskussion anzuregen, wie die „Digitalisierung“ für uns von Nutzen sein kann, um z.B. die Studier-Energie zu steigern. Wie können wir sie zur Verbesserung des Lehrens und Lernens kurz-, mittel- und langfristig nutzen? Und wie lässt sich das in der einer gemeinsamen Schärfung der Digitalisierungsstrategie für die Hochschule, die Fachbereiche und Studiengänge und die eigene Lehrveranstaltung umsetzen?

 

Ablauf

ab 09:30 Uhr

Eintreffen der Teilnehmer/-innen
T-Foyer - Begrüßungskaffee

10:00 Uhr

 

Begrüßung durch den Präsidenten der Hochschule Emden/Leer
Prof. Dr. Gerhard Kreutz, Präsident der Hochschule Emden/Leer

10:15 Uhr

Menschen und Computer in der Hochschullehre: Chancen, Fallen und Wege
Prof. Dr. Jörn Loviscach, Fachhochschule Bielefeld

11:00 Uhr

Hochschulen im Wandel: Erfolgsfaktoren bei der Einführung digitaler Medien in Studium und Lehre
Dr. Barbara Getto, Universität Duisburg-Essen

11:45 Uhr

 

Open Educational Resources – Schritte zu einem Qualitätsmodell
Prof. Dr. Olaf Zawacki-Richter, Universität Oldenburg

12:30 Uhr

Mittagsimbiss und Posterausstellung HAKOMPRA

13.30 Uhr

Workshops und Vorstellung von best practices
(nach Wahl vor Ort)

Flex-Classroom
Prof. Dr. Christian Kohls, TH Köln

Social Video Learning
Dr. Frank Vohle; Ghostthinker

Selbstgesteuertes Lernen mit interaktiven Medien im interaktiven Online-Kurs.
Prof. Dr.-Ing Gerd von Cölln, Hochschule Emden/Leer & N.N.

Moodle in der Praxis - Was geht? Und wie geht es (motivierend)?
Friedhelm Küppers, Hochschule Hannover

eAssessments in der Lehre - Möglichkeiten und Stolpersteine
Dr. Markus Schmees


16.30


Ergebnisse, Erkenntnisse und Ausblick

17.00

Abschluss der Veranstaltung

Wir würden uns freuen, Sie auf dem 4. Emder Symposium begrüßen zu dürfen.

Formlose Anmeldung per Mail an: emder.symposium|at|hs-emden-leer.de

CampusDidaktik
Dr. Ivo van den Berk
04921-807-1923
campusdidaktik|at|hs-emden-leer.de

 

Anfahrt und Übernachtungsmöglichkeiten

Anfahrt