Pressemitteilungen

Please enter a searchword.

Entfaltung statt Rollenklischee
Gleichstellungsstelle lädt zu Vortrag mit Sascha Verlan ein Über wiederkehrende traditionelle Rollenbilder in Medien, Marketing und Pädagogik geht es am Mittwoch, 8. November, an der Hochschule Emden/Leer. Sascha Verlan, Journalist, Regisseur und Mitautor des Buches „Die Rosa-Hellblau-Falle“ wird ab 18 Uhr in Hörsaal T 149 einen Vortrag zum Thema „Nicht 2, sondern 1000 Möglichkeiten“ halten. Die Veranstaltung des Familienservices und des Projekts „Gender in Lehre & Forschung“ der Hochschule ist kostenlos.Unter anderem wird Verlan  darauf eingehen, inwiefern Werbung und Produktdesign Einfluss auf die Bilder von Geschlechterrollen haben. Auch zeigt er Beispiele dafür auf, wie sich bestimmte Klischees im Alltag umgehen lassen, so dass Kinder ihre Persönlichkeit frei entfalten können. Veranschaulicht wird dies während des Vortrags durch Bild- und Videobeiträge. Die Veranstaltung richtet sich an Studierende, Lehrkräfte, Pädagogische Fachkräfte, Eltern und alle weiteren... [more]
01.11.2017

Vortrag über Marxismus
DDR-Bürgerrechtlerin referiert in der HochschuleDer Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Emden/Leer lädt für Dienstag, 7. November, zu einem Vortrag der DDR-Bürgerrechtlerin Vera Lengsfeld ein. Sie referiert ab 19 Uhr in Hörsaal T 149 zum Thema  „Warum im Marxismus Freiheit und Menschenrechte regelmäßig auf der Strecke bleiben“.Vera Lengsfeld wurde 1952 in Thüringen geboren, lebte überwiegend im damaligen Ost-Berlin und war 1981 Mitbegründerin der  Oppositionsgruppe Pankower Friedenskreis. Bespitzelt unter anderem durch ihren damaligen Ehemann wurde sie 1988 verhaftet, verurteilt und abgeschoben. Im Jahr 1990 kehrte sie zurück und war Mitglied der ersten und letzten frei gewählten Volkskammer der DDR. Danach zog sie zuerst für Bündnis 90/Die Grünen und danach für die CDU in den deutschen Bundestag ein.Vera Lengsfeld ist Trägerin des Aachener Friedenspreises und des Bundesverdienstkreuzes. Im Zuge ihres Aufenthalts wird sie auch ein Projekt mit Studierenden über die... [more]
30.10.2017

Hochschule ernennt Honorarprofessor
Besondere Ehrung für Dr. Georg Göricke Eine der höchsten Auszeichnungen, die eine Hochschule vornehmen kann, ist die Ernennung zum Honorarprofessor. Entsprechend selten ist diese Ehrung auch. Die Hochschule Emden/Leer hat diese Auszeichnung seit 1998 bislang erst viermal vergeben. Für seine langjährigen Lehrtätigkeiten und seine besonderen Leistungen für die Hochschule Emden/Leer ist am Mittwoch (25. Oktober) Dr. Georg Göricke im Rahmen einer Akademischen Festveranstaltung zum Honorarprofessor ernannt worden. Dr. Göricke übt, mit Unterbrechungen, seit 35 Jahren Lehrtätigkeiten an der Hochschule Emden/Leer, bzw. ihren Vorgängereinrichtungen aus. Darüber hinaus hat Göricke weit mehr als 100 Projekt- und Abschlussarbeiten sowie eine praxisorientierte Dissertation bei Volkswagen betreut. Auch der im Jahr 2012 unterzeichnete der Kooperationsvertrag zwischen der Hochschule Emden/Leer und dem Volkswagenwerk wurde durch ihn vorbereitet und inhaltlich abgestimmt. Als... [more]
26.10.2017

Rund 500 Besucher beim Feierabendmarkt
Am Mittwoch wurde der erste Nachhaltige Feierabendmarkt auf dem Campus der Hochschule ausgerichtet. Bei schönster Oktobersonne flanierten die etwa 500 Besucher über den Platz vor der Mensa, um bei den Anbietern regionaler, ökologischer und fairer Produkte einzukaufen, gebratene Makrele oder Bio-Burger zu probieren, Leute zu treffen und mit einem Kaffee oder Wein in der Hand zu verweilen. Viele Familien kamen erstmals auf den Campus um zu flanieren und konnten das Programm des Familienservices der Hochschule ausprobieren. An den Infoständen von Greenpeace, Dreschflegel und GreenTech Ostfriesland gab es regen Austausch zu Themen der Nachhaltigkeit. Zur Bildergalerie geht es hier [more]
26.10.2017

Das Studium erfolgreich gemeistert
Fachbereich Wirtschaft feierte Am Freitagabend versammelten sich rund 250 Gäste im Neuen Theater Emden, um sich gemeinsam mit den diesjährigen Absolventinnen und Absolventen des Fachbereichs Wirtschaft auf eine resümierende (oft visuelle) Studienreise zu begeben und schließlich den erfolgreichen Studienabschluss angemessen zu feiern. Nach dem die Gewinnerteams der Scavenger Hunt (digitale Schnitzeljagd zur besseren Orientierung am Studienort) auf der großen Bühne ihre Preise erhielten, eröffnete Vizepräsident Prof. Dr. Carsten Wilken den eigentlichen Festakt mit einer offiziellen Begrüßungsrede. Er richtete seine Glückwünsche an die Absolvierenden und nahm die Analogie einer Studienreise mit in seine Rede auf. Die Studierenden verlassen nun ihren sicheren Heimathafen, die Hochschule Emden/Leer, und begeben sich derweil auf eine neue, unbekannte Reise.     Durch einen vom Förderkreis der Hochschule geförderten Buchpreis und eine Auszeichnung wurden folgende der... [more]
23.10.2017

Großer Andrang beim Karrieretag
Unternehmen präsentierten sich in der HochschuleRund 40 Unternehmen haben sich am Mittwoch auf dem Campus der Hochschule Emden/Leer präsentiert, darunter zahlreiche Aussteller aus der Region und darüber hinaus. Erstmals hatten der Career Service der Hochschule und die JobAchse der Wachstumsregion EmsAchse zu einem Karrieretag für Studierende eingeladen, bei dem auch die zentralen Einrichtungen der Hochschule über ihre Angebote informierten.„Ein hoher Anteil unserer Studierende bleibt in der Region“, gab Prof. Dr. Carsten Wilken, Hochschul-Vizepräsident für Studium und Lehre sowie Internationales während seiner Begrüßungsrede zu bedenken. Der Karrieretag biete den potenziellen Nachwuchskräften einen sehr guten Überblick bezüglich ihrer beruflichen Möglichkeiten in der Region. Dies bestätigte auch Dr. Dirk Lüerßen, Geschäftsführer Wachstumsregion Ems-Achse. „Es ist wichtig, vor Ort zu zeigen, was unsere Region stark macht“, so Lüerßen. Eine besonders wichtige Rolle würden... [more]
23.10.2017

Kompetente Führung – zufriedene Mitarbeiter
Neues Weiterbildungsangebot in der Hochschule Eine Weiterbildung mit dem Titel „Kompetente Führung – Kompetente Leitung zur beruflichen Professionalität“ startet am 26. Januar an der Hochschule Emden/Leer. Angeboten wird diese vom Zentrum für Weiterbildung (ZfW). Die wichtigste Ressource eines Unternehmens ist der Mensch. Aktuelle Studien zeigen deutlich, dass ein direkter Zusammenhang zwischen Unternehmenserfolg und Mitarbeiterzufriedenheit besteht. Kompetente Führung ist eine Voraussetzung für zufriedene, motivierte Mitarbeiter und ist somit der Schlüssel zum Erfolg.Die Teilnehmer der Weiterbildung bauen an insgesamt sechs Tagen ihre Führungskompetenz nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen aus. Im Fokus stehen dabei unter anderem Themen wie das Erweitern von Leitungskompetenz, die Rhetorik des Körpers oder Nachhaltiges Stressmanagement. Die Weiterbildung schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab und kann durch die NBank Niedersachsen gefördert werden. Der Antrag dazu muss... [more]
20.10.2017

Ehrenamt hat Nachwuchsprobleme
Studentin untersuchte das freiwillige Engagement im Landkreis Leer „Freiwilliges Engagement im Landkreis Leer“ – so lautete der Titel der Bachelorarbeit von Julia Klinkhamer, Studentin der Hochschule Emden/Leer im Studiengang Sozial- und Gesundheitsmanagement. Gemeinsam mit der Stabstelle Ehrenamt und Freiwilligenagentur des Landkreises Leer erstellte Klinkhamer im Frühjahr dieses Jahres eine wissenschaftliche Untersuchung, bei der rund 400 Vereine im Kreisgebiet über das freiwillige Engagement befragt wurden.Das Ergebnis: Mehr als 53 Prozent der Menschen, die sich freiwillig engagieren, sind älter als 50 Jahre. Nur knapp 14 Prozent unter 29 Jahren. Die Vereine gaben an, unter Nachwuchsproblemen zu leiden. Leitungsfunktionen in ehrenamtlichen Bereichen seien so nur schwer oder gar nicht zu besetzen.Erstgutachterin Prof. Dr. Astrid Hübner betonte die sehr gute Leistung der Studierenden und insbesondere ihr vorbildliches Engagement in der Verfolgung der breit angelegten empirischen... [more]
20.10.2017

Displaying results 17 to 24 out of 1076

Die neue Ausgabe unserer Hochschulzeitung "Campus & Markt" ist da:

"Campus & Markt", Juni 2017

"Campus & Markt", Juni 2017