3. Internationaler Tag 30.11.2016

Am 30.11.2016 fand der 3. vom International Office organisierte Internationale Tag an der Hochschule Emden/Leer statt. Bei einer Infomesse in der Mensa in Emden sowie am Studienstandort Leer konnten sich Studierende der Hochschule Emden/Leer beim International Office und externen (Austausch-) Organisationen über Studien- und Praktikumsaufenthalte im Ausland beraten lassen. Neben den Messeständen boten ferner zahlreiche Vorträge die Möglichkeit, sich zum Thema Auslandsaufenthalt zu informieren.

In der Mensa in Emden präsentierten außerdem Austauschstudierende, die derzeit ein Auslandssemester an der Hochschule Emden/Leer verbringen, ihre Heimatländer und -hochschulen in Form von Länderständen.

Abgerundet wurde der Tag durch den Indischen Abend, den letzten Internationalen Abend im Wintersemester 2016/17. Zu Beginn des Abends wurde zunächst der DAAD-Preis für herausragende Leistungen ausländischer Studierender verliehen. Der mit 1.000 Euro dotierte Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD), gefördert durch das Auswärtige Amt, ging in diesem Jahr an die türkische Studentin Ecem Evcim. Damit wurden Frau Evcims akademische Leistungen und ihr gesellschaftliches Engagement gewürdigt. Danach wurden außerdem die Buddys und studentischen Paten  für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt. Buddys begleiten internationale Studierende in ihrem ersten Studiensemester an der Hochschule Emden/Leer. Studentische Paten betreuen Ergänzungshörer, also geflüchtete Menschen mit akademischem Hintergrund, die in Emden ein Schnupperstudium absolvieren.