Staff Mobility

ERASMUS+ STA – Mobilität zu Unterrichtszwecken

Sie planen ...

  • für einen kurzen Zeitraum – 2 Tage bis zu 2 Monaten – an einer Partnerhochschule im europäischen Ausland zu unterrichten? Dann besteht für Sie grds. die Möglichkeit eines EU-geförderten Lehraufenthaltes im Rahmen des ERASMUS+ Programms. Die Voraussetzungen und Informationen zu den Stipendienunterlagen haben wir für Sie im Merkblatt zusammengestellt. 

Bewerben Sie sich für Ihr Vorhaben intern möglichst bis zum 30.09. für das jeweilige Akademische Jahr*.  Nach dem 30.09. erfolgt die Mittelverteilung in der Reihenfolge des Bewerbungseingangs. Wichtig: Hierzu benötigen wir unser internes Bewerbungsformular, das Sie bei uns einreichen, sobald Sie Interesse an einer STA Mobilität haben, auf alle Fälle aber bevor Sie sich anmelden bei der Partnerhochschule.

Wenn Sie ausgewählt wurden für die ERASMUS+ Förderung, benötigen wir noch folgende Unterlagen:

Kopie Ihres genehmigten Dienstreiseantrages (vor der Mobiltät einzureichen)

Grant Agreement STA (vor der Mobilität einzureichen)

Mobilty Agreement STA (vor der Mobilität einzureichen)

Letter of Confirmation STA (frühestens am letzten Tag der Mobilität von der Partnerhochschule ausstellen lassen)

Online Bericht (hierzu werden Sie automatisch aufgefordert)

Angebote von speziellen "Teaching Staff Weeks" an ausländischen Hochschulen, die dem International Office zugeschickt werden, finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass dort auch "Staff Training Weeks" eingestellt werden (s.u., ERASMUS STT).

Übrigens besteht auch die Möglichkeit der Förderung von Mitarbeitern ausländischer Unternehmen, wenn diese an unserer Hochschule unterrichten. Bei Fragen hierzu, bitte an das International Office wenden. Auch hierfür gibt es ein internes Bewerbungsformular.

*Auswahlkriterien sind fachliches Matching bzw. die sinnvolle Ergänzung der Vorlesungen im Ausland zur Tätigkeit an der Hochschule Emden/Leer. Die Förderung von weiteren Auslandsaufenthalten innerhalb eines Akademischen Jahres wird nachrangig behandelt.

ERASMUS+ STT - Mobilität zu Fort- und Weiterbildungszwecken

Sie planen ...

  • sich für einen kurzen Zeitraum – 2 Tage bis zu 2 Monate – an einer Hochschule oder in einem Unternehmen im europäischen Ausland weiterzubilden (z. B. Hospitationen, Job Shadowing, Teilnahme an Workshops und Seminaren)? Dann besteht für Sie grds. die Möglichkeit eines EU-geförderten Aufenthaltes im Rahmen des ERASMUS+ Programms. Die Voraussetzungen und Informationen zu den Stipendienunterlagen haben wir für Sie im Merkblatt zusammengestellt. 

Bewerben Sie sich für Ihr Vorhaben intern möglichst bis zum 30.09. für das jeweilige Akademische Jahr*.  Nach dem 30.09. erfolgt die Mittelverteilung in der Reihenfolge des Bewerbungseingangs. Wichtig: Hierzu benötigen wir unser Internes Bewerbungsformular, das Sie bei uns einreichen, sobald Sie Interesse an einer STT Mobilität haben, auf alle Fälle aber bevor Sie sich anmelden bei der Partnerhochschule oder dem ausländischen Unternehmen.

Wenn Sie ausgewählt wurden für die ERASMUS+ Förderung, benötigen wir noch folgende Unterlagen:

Kopie Ihres genehmigten Dienstreiseantrages (vor der Mobiltät einzureichen)

Grant Agreement STT (vor der Mobilität einzureichen)

Mobilty Agreement STT (vor der Mobilität einzureichen)

Letter of Confirmation STT (frühestens am letzten Tag der Mobilität von der Partnerhochschule ausstellen lassen)

Online Bericht (hierzu werden Sie automatisch aufgefordert)

Angebote von "International Staff Training Weeks" an ausländischen Hochschulen, die dem international Office zugeschickt werden, finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass dort auch "Teaching Staff Weeks" eingestellt werden (s.o., ERASMUS STA). Schließlich können Sie unter diesem Link noch weitere Angebote von International Staff Training Weeks finden.

*Auswahlkriterien sind fachliches Matching bzw. die sinnvolle Ergänzung der Tätigkeit im Ausland zur Tätigkeit an der Hochschule Emden/Leer. Die Förderung von weiteren Auslandsaufenthalten innerhalb eines Akademischen Jahres wird nachrangig behandelt.

Weitere Fördermöglichkeiten

Sie planen...

  • eine Gastdozentur im Ausland, die nicht unter die vorgenannten Kriterien fällt, weil Sie beispielsweise einen längeren Aufenthalt anstreben oder nicht an einer unserer Partnerhochschulen dozieren möchten? Der Deutsche Akademische Austausch Dienst (DAAD) bietet hierbei Unterstützung. mehr...
  • einen Forschungsaufenthalt im europäischen Ausland? Hier (http://www.euraxess.de/portal/home_de.html) finden Sie Informationen, Beratungen und Stellenangebote.

 

Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Vorhaben auf jeden Fall auch an das International Office.

 

 

 

 

Kontakt:

International Office/Raum T101
Janine Hülsen
Tel.: +49 (0) 4921/ 807-1372
Fax: +49 (0) 4921/ 807-1397
E-Mail: janine.huelsen|at|hs-emden-leer.de

Leitung International Office

 Kontakt:

International Office/Raum T101
Andrea Meyenburg
Tel.: +49 (0) 4921/ 807-1375
Fax: +49 (0) 4921/ 807-1397
E-Mail: andrea.meyenburg|at|hs-emden-leer.de