Nebenjobs im Studium

Bitte beachten Sie, dass gute Deutschkenntnisse (B1/B2) häufig Voraussetzung für die Aufnahme eines Studentenjobs an der Hochschule und in der Stadt sind.

Nebenjobs an der Hochschule

© HS EL

Eine ideale Ergänzung zu Ihrem Studium sind Tätigkeiten als studentische Hilfskräfte zum Beispiel in zentralen Einrichtungen der Hochschule, in Projekten Ihres Fachbereiches oder in Arbeitsfeldern Ihrer Dozentin bzw. Ihres Dozenten.

Stellen für studentische Hilfskräfte sind in der Regel an schwarzen Brettern in der Hochschule ausgeschrieben, zum Beispiel im Sekretariat Ihres Fachbereiches, oder im Infosys.

>> Aktuelle Meldungen im Infosys

Wir empfehlen Ihnen darüberhinaus für die Suche nach einem Studentenjob den persönlichen Kontakt zur Lehrkraft Ihres Interessengebietes. Oftmals können dadurch neue Arbeitsmöglichkeiten entstehen. 

Nebenjobs in der Stadt

© HS EL

Ein Klassiker unter den Studentenjobs sind Jobs in Cafés, Bars oder Restaurants in der Stadt. Es gibt für Studierende aber auch die Möglichkeit, auf Messen zum Beispiel im Service mitzuarbeiten oder Familien im Alltag zu unterstützen (z.B. Babysitten, Einkaufen). 

In der Stadt Emden besteht für Studierende zudem oftmals die Möglichkeit einen Nebenjob auf dem wöchentlichen Obst-, Gemüse- und Blumenmarkt zu erhalten.

Stellenausschreibungen für Studentenjobs finden Sie zumeist in lokalen Zeitungen (z.B. Emder Zeitung) sowie in Supermärkten am schwarzen Brett. Aber auch für die Suche nach Studentenjobs in der Stadt lohnt es sich, sich persönlich nach Arbeitsmöglichkeiten in der jeweiligen Einrichtung zu erkundigen.

 

 

Rechtliche Rahmenbedigungen

In Deutschland bestehen strenge Regeln über die Form der Arbeitsaufnahme von internationalen Studierenden während ihres Studiums in Deutschland.

>> Finden Sie hier weitere Informationen.